Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
21 Tage vor
By Movistar Yamaha MotoGP

Kann Rossi den Silverstone-Sieg vom Vorjahr wiederholen?

Letztes Jahr gewann Valentino Rossi den Octo British Grand Prix. Der Italiener weiß, dass das englische Wetter die Hauptrolle spielen kann.

Der Italiener aus dem Movistar Yamaha MotoGP Team kommt als WM-Zweiter nach Silverstone, hat aber schon 53 Punkte Rückstand auf Repsol Honda Ass Marc Marquez. Rossi übernahm in Brünn mit Rang zwei auch den zweiten Platz in der WM-Tabelle und verdrängte Teamkollege Jorge Lorenzo um sechs Punkte auf Platz drei.

In Silverstone feierte Rossi letztes Jahr den Sieg. Daran will der Yamaha-Werksfahrer natürlich auch dieses Jahr anknüpfen. Innerlich hat er den WM-Titel bereits abgehakt, darum kann er sich voll auf die einzelnen Rennen konzentrieren.

Valentino Rossi:
„An Silverstone habe ich aus den letzten Jahren tolle Erinnerungen. Letztes Jahr habe ich in richtig schwierigen Bedingungen ein unglaubliches Rennen gewonnen. Ich hoffe aber trotzdem, dass dieses Jahr schönes Wetter wird, auch wenn das England-Rennen klimatisch zu den ganz unsicheren gehört. Ich mag Silverstone sehr, die Strecke macht sehr viel Spaß, aber sie ist auch sehr anstrengend. Die Strecke ist sehr lang und es gibt viele Highspeed-Kurven. Es ist wichtig, dass wir das Motorrad perfekt abstimmen, damit wir gut durch die langsamen, aber auch die schnellen Kurven kommen. Wir werden an allen Punkten arbeiten, so wie schon die ganze Saison, um das bestmögliche Ergebnis zu schaffen.“