Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
16 Tage vor
By Ducati Team

Iannone: „Hoffentlich kein Regen“

Andrea Iannone fuhr zum Auftakt des British Grand Prix die Bestzeit auf dem Silverstone Circuit.

Mit einer schnellsten Runde von 2:01.421 Minuten sicherte sich Andrea Iannone am Freitag zum Octo British Grand Prix die Spitze im zweiten Freien Training. Der Ducati-Werkspilot sieht trotz Bestzeit noch viel Arbeit vor sich, nachdem ihm eine Änderung von der ersten zur zweiten Session nicht gefiel.

Andrea Iannone: „In FP2 haben wir versucht etwas am Setup von heute Morgen zu verändert, aber am Ende haben wir das wieder auf die vorhergehenden Einstellungen zurückmontiert, denn ich mochte die Änderungen nicht sehr. Auf dieser Strecke ist es sehr wichtig das Heck des Bikes zum Funktionieren zu bekommen und wir konzentrieren uns auf diesen Aspekt. Morgen hoffe ich, dass es nicht regnet, denn wir haben noch immer viel Arbeit vor uns – ich, mein Team und mein Ingenieur, der mir auch dabei hilft, die besten Linien auf dieser Strecke zu finden.“