Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
12 Tage vor
By motogp.com

Iannone mit schnellster Freitags-Runde

Andrea Iannone führte den Trainingsfreitag zum British GP vor Maverick Vinales und Cal Crutchlow an.

Der Octo British Grand Prix begann nach einem ereignisreichen Donnerstag mit dem bereits traditionellen Day of Champions unter bewölktem Himmel. Maverick Vinales gab eine frühe Bestmarke im ersten Freien Training vor. In der zweiten Session änderte sich jedoch alles noch einmal.

Andrea Iannone übernahm die Spitze im zweiten Freien Training. Der Ducati-Werkspilot fuhr eine Bestzeit von 2:01.421 Minuten. Suzuki Ecstar Pilot Vinales belegte mit 0.300 Sekunden Rückstand auf den Italiener den zweiten Rang.

Cal Crutchlow (LCR Honda), der den letzten Grand Prix im tschechischen Brünn gewann und damit britische Geschichte schrieb, sicherte sich mit einer schnellen Runde gegen Ende des Trainings den dritten Platz.

Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha MotoGP) fuhr zu Position vier, knapp vor Marc Marquez (Repsol Honda) und seinem Yamaha-Teamkollegen Valentino Rossi. Ducati-Werksfahrer Andrea Dovizioso folgte auf Platz sieben.

Aleix Espargaro (Ecstar Suzuki), Dani Pedrosa (Repsol Honda) und Scott Redding (Octo Pramac Yakhnich) komplettierten die Top-10.

Aprilia Racing Team Gresini Pilot Stefan Bradl belegte Position 18. Alex Lowes, der im Monster Yamaha Tech 3 Team an diesem und am nächsten Wochenende für Bradley Smith einspringt, zeigte ein beeindruckendes Debüt. Der Brite belegte Platz 19 mit nur 2.434 Sekunden Rückstand auf den Spitzenreiter.

Hier gibt’s die kombinierten Zeitenlisten der ersten Freien Trainings der MotoGP™ in Silverstone.