Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
14 Tage vor
By motogp.com

Pol Espargaro gibt das Freitagtempo vor

Mit einer Bestzeit im zweiten Freien Training übernahm Pol Espargaro am Freitagnachmittag die MotoGP™ Spitze in Misano.

Der Grand Prix TIM di San Marino e della Riviera di Rimini auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli begann am Freitag unter der italienischen Sonne. Einer der Lokalmatadoren hatte jedoch schon am Morgen Pech: Andrea Iannone stürzte im ersten Freien Training heftig. Der Ducati-Pilot wurde mit Verdacht auf eine Verletzung der Wirbelsäule ins nahe gelegene Krankenhaus von Cesena geflogen, wo bestätigt wurde, dass er sich beim Aufprall einen Wirbel gebrochen hat.

Die Action auf der Strecke ging jedoch weiter. Valentino Rossi (Movistar Yamaha MotoGP) führte das erste Freie Training schließlich zur Freude seiner zahlreichen Fans vor Ort an, während Pol Espargaro (Monster Yamaha Tech 3) in der zweiten Session des Tages die Spitze übernahm. Der Spanier fuhr eine Bestzeit von 1:32.769 Minuten.

Dani Pedrosa (Repsol Honda) folgte nur wenige Hundertstelsekunden hinter seinem Landsmann auf dem zweiten Rang. Ducati-Werkspilot Andrea Dovizioso sicherte sich den dritten Platz am Freitag vor Ducatis zweitem Heimrennen.

Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha MotoGP) belegte am Ende des Tages den vierten Platz, gefolgt von Marc Marquez (Repsol Honda) und Lokalmatador Rossi. Cal Crutchlow (LCR Honda) stürzte zwar im zweiten Freien Training, eroberte aber dennoch den siebten Platz.

Scott Redding (Octo Pramac Yakhnich), Hector Barbera (Avintia Racing) und der Sieger aus Silverstone, Maverick Vinales (Team Suzuki Ecstar) komplettierten die Top-10.

Aprilia Racing Team Gresini Pilot Stefan Bradl stürzte im zweiten Freien Training, war zuvor aber schnell unterwegs. Er belegte am Ende des Tages die 15. Position der kombinierten Zeitenlisten.

Hier gibt’s die Trainingszeiten der MotoGP™ am Freitag.