Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso: „Hatte ein anderes Ergebnis erwartet“

Dovizioso: „Hatte ein anderes Ergebnis erwartet“

Platz sechs in Misano war nicht das, was sich Andrea Dovizioso erhofft hatte. Er kämpfte mit seiner Desmosedici.

Andrea Dovizioso beendete seinen zweiten Heim-Grand-Prix, den GP TIM di San Marino e della Riviera di Rimini auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli als Sechster. Der Ducati-Werkspilot war enttäuscht und ärgerte sich über seine Nachteile gegenüber der Konkurrenz.

Andrea Dovizioso: „Es ist schade, denn heute hatte ich im Rennen ein anderes Ergebnis erwartet. Unglücklicherweise haben wir noch immer Probleme unser Bike so umzulenken wie unsere Rivalen und im Laufe der Runden wurde der Unterschied immer größer. Um den Rückstand zu reduzieren brauche ich viel Energie, muss hart auf den Lenker drücken und mein Fahrstil wird weniger ruhig und etwas abgerissener. Um eine konstante Rundenzeit zu fahren, ist es besser, wenn ich in den ersten Runden nicht hart pushe, aber wir sind dazu gezwungen, um an der Spitzengruppe dranzubleiben.“

 

Tags:
MotoGP, 2016, GRAN PREMIO TIM DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, RAC, Andrea Dovizioso, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›