Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
24 Tage vor
By Federal Oil Gresini Moto2

Lowes: „Wir haben wirklich hart gearbeitet“

Der Team Federal Oil Gresini Moto2 Pilot verdankt seinen Sieg der harten Arbeit am Wochenende in Aragon.

Sam Lowes konnte sein ausgezeichnetes Tempo in Training und Qualifying in einen Rennsieg beim Gran Premio Movistar de Aragon umwandeln. Der 26-jährige Brite sicherte sich damit seinen zweiten Moto2™ Sieg der Saison.

Mit diesem Ergebnis hat Lowes jetzt 162 Punkte in der Gesamtwertung und klettert zurück auf den dritten Platz, 40 Punkte hinter dem Meisterschaftsführenden Johann Zarco, der in Aragon Achter wurde.

Sam Lowes: „Wir haben das ganze Wochenende über wirklich hart gearbeitet, fuhren in jeder Trainingssession Long-Runs, wodurch ich wirklich zuversichtlich für das Rennen war. Deshalb habe ich probiert, so schnell wie möglich an die Spitze zu kommen und in einem guten Rhythmus zu fahren. Sobald ich einen Vorsprung herausgefahren hatte, versuchte ich es etwas entspannter anzugehen und mein Tempo zu halten. Das machte im Vergleich zu den letzten Rennen den Unterschied.”

„Wir haben ein gutes Niveau an Konkurrenzfähigkeit gezeigt und das ist schön. Jetzt liegen wir 40 Punkte hinter der Spitze der Meisterschaft, also kann alles passieren und sicherlich werden wir nicht aufgeben. Ich fühle mich auf dem Bike gut und wir werden dieses Vertrauen mit nach Japan nehmen, wo wir erneut unser Bestes geben.”

Empfehlungen