Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
8 Tage vor
By motogp.com

Lüthi führt Auftakt in Japan an

Tom Lüthi gab die Bestzeit am Freitag zum Japan GP vor. Ihm folgten Lokalmatador Takaaki Nakagami und Franco Morbidelli.

Bei angenehmen Wetterbedingungen und Sonnenschein starteten die Moto2™ Piloten zum viertletzten Rennwochenende der Saison, dem Motul Grand Prix of Japan, der gleichzeitig der Auftakt der jährlichen Asien-Australien-Tour im Oktober ist. Die idealen Wetterbedingungen konnte Tom Lüthi (Garage Plus Interwetten) in den ersten beiden Freien Trainings am Freitag am besten für sich nutzen.

Der Schweizer gab eine Bestzeit von 1:50.625 Minuten vor. Lokalmatador Takaaki Nakagami (Idemitsu Honda Team Asia) reihte sich nur knapp hinter Lüthi auf Platz zwei ein. Nakagami büßte 0.275 Sekunden auf den Spitzenreiter ein. Franco Morbidelli (Estrella Galicia 0,0 Marc VDS) sicherte sich Rang drei.

Sam Lowes (Federal Oil Gresini Moto2) belegte zum Auftakt des Wochenendes den vierten Rang, gefolgt vom amtierenden Moto2™ Weltmeister Johann Zarco (Ajo Motorsport) und Lorenzo Baldassarri (Forward Team).

Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP) war schnellster deutscher und landete auf dem siebten Platz der kombinierten Zeitenlisten, direkt vor Alex Marquez (Estrella Galicia 0,0 Marc VDS) und AGR Team Pilot Marcel Schrötter. Corteses Dynavolt Intact GP Teamkollege Jonas Folger komplettierte die Top-10.

Jesco Raffin (Sports-Millions-EMWE-SAG) landete auf dem 27. Rang, gefolgt von CarXpert Interwetten Pilot Robin Mulhauser. Alex Rins (Paginas Amarillas HP 40) belegte nach einem Sturz nur Platz 29.

Hier gibt’s die kombinierten Zeitenlisten der Moto2™ am Freitag in Motegi.

Empfehlungen