Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
1 Tag vor
By motogp.com

Michelin bringt neue Reifen für Phillip Island

Michelin bringt einen speziell für Phillip Island entwickelten Reifen mit auf die anspruchsvolle Strecke

Zum 16. Rennen der MotoGP™ Weltmeisterschaft bringt der französische Reifenhersteller Michelin einen speziell auf die Rennstrecke von Phillip Island entwickelten Reifen mit. Nicht nur, dass der Hersteller als Titelsponsor des Michelin Australian Motorcycle Grand Prix auftritt, die 4,448 km lange Strecke war auch schon in der Vergangenheit eine sehr anspruchsvolle Strecke in der Reifenauswahl. Nach den Tests die man hier im Frühjahr unternommen hatte, liefert man nun den MotoGP™ Teams eine Auswahl von drei vorderen Slicks und zwei hinteren Reifen. Die vorderen Michelin Power Slicks werden in folgenden Mischungen gefahren: Soft (weiße Markierung), Medium (keine Markierung) und Hart (gelbe Markierung). Die Soft und die Hart Mischung verfügen über eine härtere linke Seite und haben daher eine asymmetrische Konstruktion um die langen schnellen Kurven besser zu verkraften. Um die vorderen Reifen zu ergänzen, werden in Australien zwei komplett neue Typen von Hinterreifen eingeführt. Erhältlich in den Mischungen Medium (keine Markierung) und hart (gelbe Markierung), beide haben eine asymmetrische Konstruktion und sind daher auf der linken Seite mit einer härteren Schulter ausgerüstet.

Für die, für Phillip Island bekannten, manchmal sehr schnell wechselnden Wetterbedingungen stehen drei verschiedene vordere Regenreifen und zwei hintere Regenreifen zur Verfügung. Der vordere Michelin Power Rain kommt in den Mischungen Extra Soft (hellblaue Markierung), Soft (blaue Markierung) und Medium (ohne Markierung), während es die hinteren Ausführungen In Soft (blaue Markierung) und Medium (ohne Markierung) geben wird.  Für wechselnde Bedingungen wird es den Michelin Power Inter (silberne Markierung) geben.

Michelin und das gesamte MotoGP Feld wird am Freitag den 21. Oktober mit dem ersten freien Training ins Wochenende starten. Das Rennen findet am Sonntag den 23. Oktober um 07:00 Uhr MESZ statt.

Piero Taramasso – Manager der Zweirad Motorsport Abteilung:

“Phillip Island ist wirklich eine spezielle Strecke. Es gibt keine andere Strecke in dieser Art im Kalender. Michelin hat sich für das Titelsponsoring entscheiden, da der asiatische Markt sehr wichtig ist.  Die Tatsache, dass auf Phillip Island der Reifen sehr stark gefordert wird, haben wir hierfür extra einen Reifen entwickelt. Der Reifen den wir mit den Daten aus dem Test im Frühjahr produziert haben wird sehr gut funktionieren. Es ist eine komplett neue Mischung die sonst nirgends verwendet wird, da der Asphalt auf Phillip Island sehr fordernd ist.“