Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
2 Tage vor
By motogp.com

FP1 Moto2™: Folger mit Bestzeit

Jonas Folger sicherte sich im ersten und einzigen Freien Training am Freitag auf Phillip Island die Spitze.

Support for this video player will be discontinued soon.

#AustralianGP Moto2™ 1. Freies Training

 

Das Rennwochenende zum Michelin Australian Motorcycles Grand Prix begann am Freitagmorgen mit einsetzendem Regen, der immer stärker wurde und es für die Piloten der Moto2™ unmöglich machte, das zweite Freie Training am Nachmittag zu fahren. Die Session wurde gestrichen. Im ersten und einzigen Training am Vormittag gab Jonas Folger (Dynavolt Intact GP) mit einer schnellsten Runde von 1:47.629 Minuten das Tempo vor.

Danny Kent (Leopard Racing) folgte nur 0.169 Sekunden hinter dem Deutschen, während Ajo Motorsport Fahrer Johann Zarco Platz drei einnahm. Lorenzo Baldassarri (Forward Team) fuhr die viertschnellste Rundenzeit, gefolgt von Alex Rins (Paginas Amarillas HP 40) und Takaaki Nakagami (IDEMITSU Honda Team Asia). Hafizh Syahrin (Petronas Raceline Malaysia) sicherte sich den siebten Rang.

Jesko Raffin (Sports-Millions-EMWE-SAG) fuhr die achtschnellste Rundenzeit, während Xavi Vierge (Tech 3 Racing) und Lokalmatador Remy Gardner (Tasca Racing Scuderia Moto2) die Top-10 komplettierten.

Thomas Lüthi (Garage Plus Interwetten), der den letzten Grand Prix in Japan souverän gewann, startete mit einem elften Rang in das Wochenende, während Marcel Schrötter (AGR Team) auf Position 16 landete. Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP) belegte Position 21, Robin Mulhauser (CarXpert Interwetten) fand sich auf Rang 28 wieder.

Empfehlungen