Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
23 Tage vor
By motogp.com

Motorräder auf Reisen: Die Logistik der MotoGP™

Ein Blick hinter die Kulissen, wie das Fahrerlager von A nach B verfrachtet wird – von einer Seite der Welt zur anderen.

Tags MotoGP, 2016

In Europa bringen die Teams ihr Equipment in LKWs von Rennstrecke zu Rennstrecke und stellen die Auflieger hinter die Boxen. Dort wird ausgepackt, alles aufgebaut, dann wird gefahren, wieder zusammengepackt – und zur nächsten Strecke weitergefahren.

Manchmal ist es leicht – wie vom Red Bull Ring nach Brünn. Aber was, wenn die Distanzen größer werden?

Dann wird der Transport Zentral von IRTA und Dorna organisiert und das MotoGP™ Fahrerlager verreist als Ganzes. 2016 umfasst das 800 Übersee-Frachtkisten, die zusammen 360 Tonnen wiegen und von vier 747 Maschinen um die Welt geflogen werden.

Seit den ersten Jahren von #RacingTogether bis heute hat sich dieser Prozess – wie alles in der Welt der Motorrad-Weltmeisterschaft – extrem entwickelt.

Im Video unten seht ihr daher, wie die MotoGP™ von Katar nach Americas reist – und dann zurück nach Europa. 

Support for this video player will be discontinued soon.

#RacingTogether: Motorräder um die Welt fliegen

Empfehlungen