Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
25 Tage vor
By motogp.com

Moto2™ Titelfight: Lüthi & Rins geben Druck an Zarco

Beim Shell Malaysia Motorcycle Grand Prix hat Johann Zarco den ersten Matchball auf den Moto2™ Titel 2016. Lüthi und Rins in Lauerstellung.

Dieses Wochenende könnte beim #MalaysianGP in Sepang auch die Entscheidung in der Moto2™ Weltmeisterschaft fallen. Der Franzose Johann Zarco (Ajo Motorsport), amtierender Weltmeister aus 2015, hat 22 Punkte Vorsprung auf den Schweizer Thomas Lüthi (GaragePlus Interwetten), 25 auf den Spanier Alex Rins (Paginas Amarillas HP40).

Doch während Zarco und Rins, die beide schon die WM 2016 angeführt haben, zuletzt ihren Leistungen hinterher fuhren, hat Lüthi ein mächtiges Formhoch. Nach Österreich noch 70 Punkte hinter Zarco liegend, hat sich der Eidgenosse bis auf 22 Zähler herangefahren und ist die wahrscheinlichste Komponente, die das Projekt Titelverteidigung des Franzosen verhindern kann.

Dessen ist sich Johann Zarco bewusst, er sagte am Donnerstag auf einer Sonder-Pressekonferenz für die Moto2™ Klasse: "Das ist verdammt eng und es ist gut, dass wir daran erinnert werden, denn manchmal vergisst man das. Mitte der Saison hatte ich einen guten Vorsprung, den habe ich wieder verloren. Ich habe mich auch viel auf Alex konzentriert, denn er war Zweiter in der Meisterschaft – und hat Punkte auf mich gut gemacht, selbst mit einem gebrochenem Schlüsselbein. Jetzt war Tom auf Phillip Island so stark, dass er Platz zwei übernommen hat. Er ist derzeit extrem stark. In Australien war es ziemlich eng, sehr viel ist passiert. Jetzt sind wir in Malaysia, mit ganz anderen Bedingungen. Ich muss jetzt weiter alles geben, alle Kapazitäten einsetzen, um Weltmeister zu werden. Ich habe noch die beste Ausgangsposition, denn ich bin vorn in der WM, das muss ich nutzen."

Thomas Lüthi nahm den Druck von seinen Schultern: "Die letzten zwei Wochen waren einfach mal brillant und haben mich in der Meisterschaft in eine ganz andere Position gebracht. Für mich ist es aber anders, als bei Johann, der muss etwas rechnen. Für mich wäre das falsch, jetzt zu rechnen, ich gehe auf Sieg. Wir haben in dieser Saison meinen Crewchief gewechselt und das kommt jetzt alles zusammen, und wir wachsen immer noch zusammen."

Nach Australien erwartet die Piloten in Malaysia nun Hitze und hohe Luftfeuchte, aber es ist auch – wieder einmal – Regen angesagt. "Nach dem Wetter von Phillip Island, da überrascht uns nicht wirklich mehr irgendwas", lachte Lüthi.

Alex Rins macht sich derweil keine großen Sorgen um die Weltmeisterschaft selbst, er will einfach noch zwei gute Rennen abliefern. "Wir hatten viele Probleme: In Katar die Ride-Through, in Mugello der letzte Startplatz, dann das gebrochene Schlüsselbein, dann war ich in Japan krank", fasst er die Saison zusammen. "In den beiden bleibenden Rennen will ich einfach mein Bestes geben und versuchen, diese beiden Jungs zu schlagen, denn die sind echt schwer zu knacken."

“All riders have pressure but it’s about how you handle it, and being able to use it as positive pressure."

Alex Rins (201pts – P3): “This year I’ve had a lot of problems. In Qatar we had a ride through. In Mugello I started last…then I broke my collarbone. I was ill in MotorLand…I don’t know what will happen until Valencia, but this season has been hard for me and I’ll just try and give my maximum and beat these two guys – they’re hard rivals.

“My shoulder is ok. In Japan I was a bit scared because it wasn’t good when I crashed, but I love the track here in Sepang and the track in Valencia. In these two races I need to win, but that will be difficult. Tom won the last two and he’s on a good level, and Johann is always strong.

“Everybody feels pressure, but pressure can be good. For me, needing to win the last two races, it’s pressure but it’s also a challenge. I’m nervous for all races, but I think Zarco is under more pressure than me.”

Moto2™ head out for FP1 at 10:55 local time (GMT +8) as the battle commences, with Zarco knowing that if he wins the race, he wins the title – with two incredible competitors standing in his way.

Empfehlungen