Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
23 Tage vor
By motogp.com

Power aus zwei Pedalen: Radrennen eröffnet #MalaysianGP

Der Shell Malaysia Motorcycle Grand Prix wurde mit einem Radrennen eingeleitet.

Heiße Temperaturen, hohe Luftfeuchtigkeit: Diese beiden Eigenschaften beschreiben das Wetter am Sepang International Circuit. Die Strecke selbst ist extrem anspruchsvoll, vor allem, wenn die Piloten mit über 300 km/h angebraust kommen. Beim Pre-Event zum #MalaysianGP aber wechselten sie von ihren Motorrädern auf Fahrräder – und fuhren ein Eröffnungsrennen in der Hitze Malaysias.

Aleix Espargaro (Team Suzuki Ecstar), Pol Espargaro (Monster Yamaha Tech 3), Danilo Petrucci (Octo Pramac Yakhnich), das Aprilia Racing Team Gresini Duo Alvaro Bautista und Stefan Bradl standen ebenso am Start, die Local-Hero Hafizh Syahrin (Petronas Raceline Malaysia) und die Drive M7 SIC Racing Team Fahrer Adam Norrodin und Jakub Kornfeil. Es standen 35 Kilometer Wegstrecke auf dem Programm – und die MotoGP™ Asse wollten sich von den Locals, die dieses Wetter gewöhnt sind, natürlich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.

Nach 35 Kilometern – und einigen Litern geflossenen Schweißes – war das erste Rennen des Wochenendes entschieden: Der Sieg ging an die Espargaró-Brüder. Am Freitagmorgen um 09:00 Uhr Ortszeit (GMT+8) beginnt dann wieder der Ernst des Lebens, wenn die ersten Trainings auf dem erst vor kurzem neu asphaltierten Sepang International Circuit gefahren werden.

Empfehlungen