Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By Repsol Honda Team

Marquez: „War nicht bei 100 Prozent“

Marc Marquez kämpfte am Freitag beim Malaysia GP mit einer Magen-Darm-Grippe, will am Samstag aber wieder angreifen.

Nachdem er den Shell Malaysia Motorcycle Grand Prix unter trockenen Bedingungen am Freitagmorgen mit der Bestzeit begann, entschied Repsol Honda Pilot Marc Marquez am Nachmittag zur zweiten Session, die auf nassem Untergrund des neu asphaltierten Sepang International Circuit stattfand, aufgrund von gesundheitlicher Probleme nicht anzutreten.

Marc Marquez: „Am Morgen fühlte ich mich nicht sehr gut – ich hatte schon an den letzten beiden Tagen eine Magen-Darm-Grippe – aber ich war in der Lage rauszufahren und das obwohl ich nicht bei 100 Prozent war. Nach der Session und den Anstrengungen fühlte ich mich noch schlechter, denn die Gastroenteritis entwässert dich auch. Als wir die Streckenbedingungen sahen, entschieden wir nicht rauszufahren. Morgen werden wir versuchen uns zu verbessern und ich denke, es war gut für mich nicht rauszufahren, sondern meine Energie für Samstag und besonders Sonntag aufzusparen.“

Empfehlungen