Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl: „Kein leichtes Wochenende“

Bradl: „Kein leichtes Wochenende“

Stefan Bradl hatte in Malaysia eine harte Zeit. Nach einem Sturz im Rennen, kam er nur auf Platz 17 im Ziel an.

Stefan Bradl erlebte beim Shell Malaysia Motorcycle Grand Prix ein schwieriges Wochenende. Nachdem er das Regenrennen von Platz 16 aus gestartet hatte, kämpfte er um die letzten Punktepositionen, ging aber gegen Rennmitte zu Boden. Der Aprilia Racing Team Gresini Pilot war zwar in der Lage, sein Rennen fortzusetzen, konnte aber nicht mehr als Platz 17 herausholen und reist ohne Punkte vom Sepang International Circuit ab.

Stefan Bradl: „Kein leichtes Wochenende für uns. Aufgrund des wechselhaften Wetters und da wir noch ein paar neue Komponenten zu testen hatten, konnten wir uns nicht bestmöglich auf das Rennen vorbereiten. Dazu kommt, dass ich gestürzt bin, wonach ich zwar weiterfahren konnte, aber ich habe Zeit und Positionen verloren. Ich bin enttäuscht. Alles, was wir jetzt machen können, ist nach Hause zurück zu fliegen und unseren Fokus auf ein gutes Ergebnis beim letzten Rennen in Valencia zu richten.“

Tags:
MotoGP, 2016, SHELL MALAYSIA MOTORCYCLE GRAND PRIX, RAC, Stefan Bradl, Aprilia Racing Team Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›