Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
7 Tage vor
By Movistar Yamaha MotoGP

Rossi: „Bin nicht zufrieden“

Valentino Rossi hatte am Freitag beim #ValenciaGP verschiedene Probleme und fand mit dem harten Reifen keinen Grip.

Für Valentino Rossi lief der Trainingsfreitag zum Gran Premio Motul de la Comunitat Valenciana trotz herrlichstem Wetter nicht ganz wie erhofft. Nachdem er im ersten Freien Training am Ende die zweitschnellste Rundenzeit fahren konnte, war der Movistar Yamaha MotoGP Pilot in FP2 mit Reifen und Setting seiner M1 nicht zufrieden.

Valentino Rossi: „Wir hatten ein kleines Problem am Bike, aber es ist ok. Wir haben einfach angehalten, um keine größeren Probleme zu verursachen, aber alles ist gut. Heute Morgen am Ende des Trainings war ich nicht so schlecht, ich wurde Zweiter. Am Nachmittag hatte ich ein Problem, denn wir haben die härteren Reifen ausprobiert, die wir auch im Rennen nutzen wollten, aber ich hatte keinen Grip und war nicht schnell genug. Am Ende habe ich den weichen aufgezogen und konnte meine Rundenzeit verbessern, aber dennoch ist die Balance des Bikes nicht in Ordnung, ich bin mit dem Setting nicht zufrieden, also müssen wir daran arbeiten, es zu verbessern.“