Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
10 Tage vor
By motogp.com

Weltmeister Zarco in Valencia auf der Pole

Johann Zarco fuhr im Qualifying zum #ValenciaGP die Bestzeit. Tom Lüthi und Franco Morbidelli folgten knapp dahinter.

Der Gran Premio Motul de la Comunitat Valenciana bot auch am Samstag herrlichen Sonnenschein und angenehme Wetterbedingungen. Doch die tiefstehende Sonne am Nachmittag sorgte im Qualifying der Moto2™ für eine Herausforderung. Der in Malaysia gekürte Doppelweltmeister Johann Zarco (Ajo Motorsport) konnte mit den Herausforderungen am besten umgehen und sicherte sich die Pole Position vor seinem letzten Rennen in der Moto2™.

Zarco legte eine 1:34.870 vor und hängte Thomas Lüthi (Garage Plus Interwetten) damit um nur 0.006 Sekunden ab. Lüthi startet den letzten Grand Prix des Jahres von Platz zwei, nur knapp vor Franco Morbidelli (Estrella Galicia 0,0 Marc VDS), der die erste Startreihe komplettiert.

Mattia Pasini (Italtrans Racing Team) folgte auf Position vier, vor Alex Rins (Paginas Amarillas HP 40) und Julian Simon (QMMF Racing Team). Sam Lowes (Federal Oil Gresini Moto2), Danny Kent (Leopard Racing) und Takaaki Nakagami (IDEMITSU Honda Team Asia) bilden die dritte Startreihe. Alex Marquez (Estrella Galicia 0,0 Marc VDS) komplettierte die Top-10 im Qualifying.

Jonas Folger (Dynavolt Intact GP) verpasste die Top-10 nur knapp. Er wird von Platz elf aus ins letzte Moto2™ Rennen gehen. Marcel Schrötter (AGR Team) belegte Position zwölf, während Folgers Teamkollege Sandro Cortese auf Platz 14 landete. Jesko Raffin (Sports-Millions-EMWE-SAG) beendete das Qualifying auf Platz 21 und war der erste Fahrer, der über eine Sekunde auf die Spitze verlor, während Robin Mulhauser (CarXpert Interwetten) zu Rang 27 fuhr.

Hier gibt’s die kompletten Moto2™ Qualifying-Ergebnisse aus Valencia.