Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
6 Tage vor
By Repsol Honda Team

Marquez: „Probleme mit der Kupplung“

Nach Startproblemen holte Marc Marquez beim #ValenciaGP nach und nach auf und wurde schließlich Zweiter.

Nach einigen Problemen zum Start des Gran Premio Motul de la Comunitat Valenciana holte Marc Marquez im Laufe des 30 Runden langen Rennens immer mehr auf. Zum Schluss konnte der Repsol Honda Pilot zwar nicht mehr an den Führenden, Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha MotoGP) heranfahren, aber mit Platz zwei beendete er seine dritte Titelsaison in der MotoGP™ versöhnlich.

Marc Marquez: „Ich hatte am Start Probleme mit der Kupplung und habe einige Positionen verloren. Danach war es schwierig, die anderen zu überholen, weil wir viel Zeit beim Beschleunigen einbüßten und auch beim Bremsen waren wir am Limit. Schritt für Schritt wurde ich besser, blieb ruhig hinter ihnen, bis ich dann die Chance zum Angriff sah. Am Ende hätte ich vielleicht noch zwei Runden mehr gebraucht, dann wäre der Sieg möglich gewesen. Jorge ist ein wirklich gutes Rennen gefahren. Ich bin glücklich, dass wir es aufs Podium geschafft und die Saison damit stark abgeschlossen haben, das war sehr wichtig.“