Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
10 Tage vor
By Movistar Yamaha MotoGP

Rossi: „Das Rennen war gut“

Valentino Rossi verpasste das Podium beim #ValenciaGP nur knapp. Trotz Platz vier war er mit seinem Rennen zufrieden.

Movistar Yamaha Pilot Valentino Rossi startete gut aus der ersten Reihe in den Gran Premio Motul de la Comunitat Valenciana, hatte in der zweiten Rennhälfte aber schwer zu kämpfen. Der neunfache Weltmeister kam am Ende der 30 anstrengenden Runden auf dem vierten Platz an und musste sich seinem Landsmann Andrea Iannone geschlagen geben.

Valentino Rossi: „Ich habe von Anfang bis zum Ende gepusht und die erste Hälfte des Rennens war nicht so schlecht, denn ich lag an zweiter Position, aber ich war nicht schnell genug, einen Vorsprung herauszufahren und danach hatte ich im zweiten Teil Probleme. Marquez war sehr stark, also kam er auf dem zweiten Platz an und danach musste ich gegen Iannone kämpfen. Unglücklicherweise hat er mich geschlagen, denn er war schneller, also kam für mich heute nur der vierte Platz raus, aber das Rennen war gut. Die Saison 2016 brachte viele positive Dinge: den zweiten Platz in der Meisterschaft, viele Podestplätze und Starts aus der ersten Reihe. Nächstes Jahr will versuchen mehr Rennen zu gewinnen, mehr als zwei, aber wir sind immer konkurrenzfähig. Unglücklicherweise habe ich ein paar Fehler gemacht und hatte mit dem Motor in Mugello etwas Pech, daher lag ich in der Gesamtwertung ein bisschen zu weit zurück, aber dennoch war es eine gute Saison.“