Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
4 Tage vor
By Movistar Yamaha MotoGP

Rossi: „Ziemlich positiver Tag“

Valentino Rossi fuhr am zweiten Testtag sieben Zehntelsekunden langsamer als Maverick Vinales.

Mit einer schnellsten Runde von 1:30.709 Minuten und einer Menge Arbeit beendete Valentino Rossi den zweiten und letzten Testtag in Valencia auf dem siebten Rang. Nach 45 Runden lag er 0.734 Sekunden hinter seinem neuen Movistar Yamaha MotoGP Teamkollegen Maverick Vinales zurück.

Valentino Rossi: „Das war ein langer Tag, denn wir haben ziemlich viel gearbeitet und brauchten viele Runden, besonders viele Vergleiche zwischen dem alten und dem neuen Motor und dem alten und dem neuen Chassis. Wir haben auch ein paar Reifen probiert und wir sahen, dass wir noch immer viel Arbeit vor uns haben.“

„Aber dennoch war es ein ziemlich positiver Tag. Wir müssen allgemein am ganzen Paket arbeiten, besonders das Chassis hat einige gute Dinge, aber wir brauchen mehr Zeit, um das richtige Setting zu finden. Was den Motor angeht, ist dies eine erste Evolution, aber wir müssen noch immer arbeiten, um versuchen schneller zu sein.“