Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
26 Tage vor
By Red Bull KTM Ajo Motorsport

Binder unterzieht sich erfolgreicher Operation am linken Arm

Der Red Bull KTM Ajo Pilot wurde in Barcelona operiert, nachdem er gestern in Valencia gestürzt ist.

Der amtierende Moto3™ Weltmeister Brad Binder ließ sich heute Morgen im Hospital Universitari Dexeus -Barcelona- am linken Arm operieren. Dr. Xavier Mir und sein Team kümmerten sich um den Bruch an seinem Linken Unterarm, den sich der Südafrikaner gestern Nachmittag beim Vorsaisontest auf dem Valencia Circuit zugezogen hatte.

Der Sturz passierte etwa um 15:00 Uhr als er einen Highsider in Kurv 9 hatte und sein neues Moto2™ Bike ihm auf den Arm fiel.

Dr. Xavier Mir, Chirurg: "Brad Binder zog sich eine Frakturverlagerung des linken Unterarms zu, die auch als ‚Galeazzi Bruch’ bekannt ist und aus einem Bruch des Radius und einer Verschiebung der Elle am Handgelenk besteht. In diesem Fall war der Radius sehr stark verschoben, also mussten wir ihn wieder an die richtige Stelle zurückbringen und ihn mit einer Platte und sieben Schrauben fixieren. Das führt dazu, dass die Elle von allein wieder an ihre richtige Stelle zurückkommt. Er hat eine kleine Läsion der interosseöse Membran und es wird etwa drei Wochen dauern, bis er wieder mit der Rotation seines Armes beginnen kann, sollte nichts Weiteres auftauchen. Im Prinzip glauben wir, dass er in vier oder fünf Wochen geheilt sein wird.“