Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
23 Tage vor
By Estrella Galicia 0,0

Bastianini: „Sehr viel Arbeit mit neuem Bike“

Enea Bastianini fand sich schnell in seinem neuen Team und auf der Honda für 2017 zurecht und toppte die Zeitenlisten beim Valencia-Test.

Tags Moto3, 2017

Enea Bastianini wechselt für die Saison 2017 ins Estrella Galicia 0,0 Team in der Moto3™ Weltmeisterschaft. Bei einem privaten Test am Montag und Dienstag in Valencia war er der schnellste Pilot des gesamten Feldes. Nach insgesamt 81 Runden fuhr er eine Bestzeit von 1:39.762 Minuten, obwohl die Wetterbedingungen das Testen erschwerten.

Enea Bastianini: „Nach den Testfahrten in Jerez, wo ich den ersten Kontakt zum Estrella Galicia 0,0 Team hatte, haben wir bei diesen Tests viel mit dem neuen Motorrad gearbeitet. Wir haben uns darauf konzentriert, eine gute Einstellung zu finden. Insgesamt hatten wir zwei Tage voller Arbeit, die sehr effektiv war, denn wir sind sehr schnell unterwegs gewesen – und das auch mit abgefahrenen Reifen. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Test. Ich habe mich sehr schnell auf der Honda für 2017 wohlgefühlt. Sie passt sehr gut zu meinem Fahrstil. Ich konnte viele Runden fahren und bei der Weiterentwicklung mithelfen. Nun nutze ich die kommenden Wochen, um mich ein bisschen auszuruhen und mich gut auf die Vorsaison vorzubereiten. Außerdem werde ich mir noch die Platte herausnehmen lassen, die in meinem rechten Arm ist.“