Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
25 Tage vor
By motogp.com

Lorenzo eröffnet in Andorra Motorsport-Museum

Jorge Lorenzo hat in Andorra das neue Museum "World Champions by 99" eröffnet. Dort werden Champions aus MotoGP™ und Formel 1 geehrt.

Tags MotoGP, 2017

Für Motorsport-Liebhaber lohnt sich ab sofort eine Reise nach Andorra, wo MotoGP™ Superstar Jorge Lorenzo gerade sein neues Museum eröffnet hat.

Das "World Champions by 99" Museum ist ein großes Tribut an Größen der Geschichte aus sowohl MotoGP™, als auch Formel 1.

Lorenzo hat in den letzten vier Jahren einiges an Material zusammengesammelt, um dieses Museum zu eröffnen.

Es werden dabei Dinge ausgestellt, die von großen Weltmeistern benutzt wurden, darunter von Barry Sheene, Wayne Rainey, Kevin Schwantz, Valentino Rossi und Marc Marquez.

Im Formel 1-Abschnitt des Museums sind auch Dinge der Legenden Ayrton Senna und Michael Schumacher ausgestellt.

Besonders Lorenzo-Fans aber werden sich freuen, denn er Spanier hat nicht nur einige seiner selbst getragenen Dinge ausgestellt, sondern auch die M1, mit der er im Movistar Yamaha MotoGP™ Team Weltmeister 2015 wurde.

Im Museum selbst gibt es auch eine Sports-Bar, der Eintritt kostet 10 Euro.