Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
29 Tage vor
By Movistar Yamaha MotoGP

Movistar Yamaha MotoGP Team-Präsentation 2017

Das Yamaha-Werksteam hat sich offiziell in Madrid für die Saison 2017 vorgestellt.

Das Movistar Yamaha MotoGP Team hat den Anfang im Vorstellungsreigen für die MotoGP™ Saison 2017 gemacht und Valentino Rossi und Maverick Viñales haben am Donnerstag in Madrid die neuen Farben ihrer Maschinen vorgestellt.

Support for this video player will be discontinued soon.

Highlights: Präsentation Movistar Yamaha MotoGP 2017

Das in Italien ansässige Team präsentierte sich in Madrid im Hauptsitz von Telefónica. Es ist die letzte Woche der Winterpause, der erste Offizielle MotoGP™ Test 2017 beginnt am 30. Januar auf dem Sepang International Circuit.

Rossi – Legende und neunfacher Weltmeister – fuhr in den letzten drei Jahren immer den Vize-Weltmeister-Titel ein. Nun bekommt er den Moto3™ Weltmeister von 2013 als Teamkollegen an seine Seite: Viñales.

Viñales wechselt für seine dritte MotoGP™ Saison ins Yamaha-Werksteam. Seine ersten beiden Königsklasse-Saisons fuhr er für das Team Suzuki Ecstar. In Silverstone feierte er im letzten Jahr seinen ersten Rennsieg. Beim ersten Test mit der Yamaha landete er im November in Valencia die Bestzeit.

Yamaha gewann 2016 zum siebten Mal den MotoGP™ Team-Weltmeister-Titel.

Valentino Rossi: "Nach der Winterpause ist die Teamvorstellung immer spannend für alle, nicht nur für uns, die Fahrer und das Team, sondern auch für die Fans. Ehrlich gesagt freue ich mich genau so wie alle anderen, dass wir die neue Saison angehen können. Es hat mir gefehlt, mein Motorrad zu fahren. Der Test in Sepang wird interessant, wir werden dort eine gute Vorstellung davon bekommen, auf welchem Level wir sind. Außerdem ist es auch das erste Mal, dass wir mit den 2017er Farben auf der YZR-M1 ausrücken werden."

"Es wird das vierte Jahr, dass Movistar der Hauptsponsor unseres Teams wird. In den letzten drei Jahren hatten wir tolle Fights und große Ergebnisse und dieses Saison bleibt das Ziel gleich: Wieder konkurrenzfähig sein und in jedem Rennen um den Sieg kämpfen. Ich habe einen neuen, starken Teamkollegen und ich denke, dass wir diese Saison viel Spaß haben werden."

Maverick Viñales: "Nach den Tests in Valencia und Malaysia bin ich vom Motorrad gestiegen und war sehr zufrieden und glücklich, denn ich war auf dem Level, auf welchem ich sein wollte. Das ganze Movistar Yamaha MotoGP Team kann es nicht erwarten, dass die Saison endlich losgeht, denn wir wissen, dass wir auf einem 100-prozentigen Level sein und an der Spitze kämpfen können."

"Heute haben wir das Motorrad präsentiert und es sieht einfach toll aus, ich wünschte, ich könnte gleich los fahren! Als ich ein Kind war, habe ich Valentino auf seiner m1 fahren sehen und jetzt bin ich hier, bei der Teamvorstellung, das ist ein Traum, der in Erfüllung geht! Ich bin einfach happy und motiviert und ich bin bereit, alles zu geben. Ich möchte mich bei Yamaha, Movistar und natürlich dem ganzen Team bedanken. Sie haben mich sehr herzlich aufgenommen, das war also schon ein toller Start in die Saison."

"Ehrlich gesagt war ich von der familiären Stimmung im Team überrascht, denn von außen sieht das wie ein sehr ernstes und professionelles Team aus, aber sobald ich in die Box rein kam, hat es sich unglaublich angefühlt. Ich bin wirklich froh, dass ich hier bin, im Telefónica Hauptquartier in Madrid, und ich danke an alle, die hier hergekommen sind, uns zu unterstützen. Es wird ein großartiges Jahr."

Izaskun Ruiz und MotoGP™-Reporter Dylan Gray führten durch die Präsentation. Neben den Fahrern Rossi und Viñales standen auf der Bühne noch weitere Gäste Rede und Antwort.

General Manager of Motorsports Division & YMC MotoGP Group Leader, Kouichi Tsuji, Managing Director of Yamaha Motor Racing, Lin Jarvis und Movistar Yamaha MotoGP Team Director, Massimo Meregalli wurden zur Saison 2017 befragt, was am Motorrad neu wird und was man von 2017 erwarten darf.

Anschließend wurde die Yamaha YZR-M1 in den Farben für 2017 präsentiert, dabei wurde auch ein neues Movistar-Logo integriert.

Auch das Movistar Yamaha MotoGP Team-Logo wurde überarbeitet und das Movistar "M" spielt nun eine wichtigere Rolle.

Das Yamaha Factory Racing Team und Telefónica haben 2014 einen Fünfjahres-Vertrag unterschrieben.

Lin Jarvis, Managing Director der Yamaha Motor Racing Srl: "In den letzten drei Jahren haben wir demonstriert, dass unser Team sehr konkurrenzfähig ist und unsere Partnerschaft mit Movistar hat uns auf und neben der Strecke tolle Erfolge gebracht. Movistar und Yamaha sind beides Marken, die eine große Geschichte in der MotoGP Weltmeisterschaft haben und wir sind froh, dass unsere Partnerschaft jedes Jahr stärker wird. Es schien für uns daher mehr als passend, die YZR-M1 2017 in ihrem Firmensitz, dem Distrito Telefónica Madird, vorzustellen."

"Das Motorrad hat in der neuen Lackierung klarere Linien, mehr blau und ein sehr starkes Movistar-Branding auf der Verkleidung. Wir haben auch ein neues, überarbeitetes Movistar Yamaha MotoGP Teamlogo präsentiert, um die starke Partnerschaft zwischen unseren beiden Unternehmen zu symbolisieren. Wir sehen heute nicht nur als den Start der Saison 2017, sondern auch als das nächste Kapitel in unserer Geschichte, gerade mit unserer neuen Fahrerpaarung. Das ist ein Neuanfang und darum passt der Movistar-Slogan "We Choose To Make History" natürlich wie die Faust aufs Auge."

"Maverick Viñales kommt zu uns an Bord und er will seinen ersten MotoGP-Weltmeister-Titel und Valentino Rossi nimmt seinen zehnten WM-Titel ins Visier. Beide sind wild entschlossen, ihre Ziele zu erreichen und wollen Rennsiege und vor allem wollen sie an der Spitze mitkämpfen. Mit ihrer Überzeugung und dem Tatendrang unserer Ingenieure und Teammitglieder bin ich überzeugt, dass wir vor einer neuen, spannenden und vor allem schwer umkämpften Saison stehen."

Empfehlungen