Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
2 Tage vor
By motogp.com

Pedrosa: Man lernt aus jeder Situation

Repsol Honda Pilot Dani Pedrosa über seinen letztjährigen Sieg in Misano, seine Einstellung und die Zukunft.

Dani Pedrosa (Repsol Honda Team) erlebte 2016 eine schwierige Saison, konnte aber dennoch auf dem Misano World Circuit Simoncelli gewinnen. Danach schlug das Schicksal wieder zu und er verletzte sich in Motegi – einer Strecke, auf der Pedrosa zu den erfolgreichsten Piloten zählt. Pedrosa sprach nun mit motogp.com über seinen Sieg von Misano, das schwere Jahr und die Saison 2017.

Support for this video player will be discontinued soon.

Pedrosa: "2016 habe ich viel über Haltung gelernt"

 

Über den Sieg von Misano:

Dani Pedrosa: „Natürlich war das ein unvergesslicher Moment, etwas Besonderes und etwas, worum du immer kämpfst. Ich hätte gern mehr solche Momente, aber es einen Moment gibst du alles und wie du willst und den anderen musst du es auch ganz anders sehen: Ich erinnere mich noch daran, wie besonders mein erste Podest in der Weltmeisterschaft war und dann der erste Sieg – und jetzt ist ein Rennsieg einfach: ‚Ich habe ein Rennen gewonnen’.“

Drei Mal war Pedrosa Weltmeister, ein Mal bei den 125ern und zwei Mal bei den 250ern.

Dani Pedrosa: „Dieses Jahr ist nicht gut gelaufen, glücklicherweise habe ich ein Rennen gewonnen, aber ich will mehr. Aber ok, man lernt sehr viel. Du lernst in jeder Situation im Leben und manchmal denkst du, dass es so kommt, aber es wird ganz anders. Oder du gehst etwas so an, merkst aber, dass es anders besser gewesen wäre.“

Was war also das wichtigste an der Saison 2016?

Dani Pedrosa: „Vor allem ging es dieses Jahr um die persönliche Einstellung. Es war ein schwieriges Jahr und an der Einstellung zu arbeiten war das Schwierigste. Das lernt man und dann muss man den richtigen Weg einschlagen.“

Was erwartet Pedrosa nun vom Jahr 2017?

Dani Pedrosa: „Das ist noch sehr früh zu sagen. Es ist noch nicht klar, was sie ändern bei Michelin. Wir müssen noch warten, welche Reifen bestätigt werden, denn Michelin testet noch. Du kannst am Motorrad ´Dinge ändern, damit es gript, aber wenn du einen Holzreifen hast, bringt das nix. Mit einem guten Reifen sind 90 Prozent geklärt. Darum ist das so wichtig.

Empfehlungen