Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
20 Tage vor
By motogp.com

Stoner auf Ducati am 1. Testtag von Sepang vorn

Casey Stoner holte sich in Sepang die erste Bestzeit des Jahres 2017. Der Test endete aufgrund von Regen vorzeitig.

Ducati Team Testfahrer und Zweifach-MotoGP™-Weltmeister Casey Stoner hat die Bestzeit des ersten Tages beim ersten Offiziellen Test des Jahres 2017 herausgefahren. Der Australier landete vor seinem Teamkollegen und Einsatzfahrer Andrea Dovizioso. Hinter den beiden Roten landete Yamaha-Neuzugang Maverick Viñales auf dem dritten Platz und unterstrich damit zum zweiten Mal nach Valencia, dass man mit dem Movistar Yamaha Piloten rechnen muss. Der Tag Endete allerdings vorzeitig, als rund zwei Stunden vor Ende Regen einsetze und die meisten Piloten an der Box blieben.

2017 Sepang Test Tag 1 - Der komplette Tag

Stoner fuhr insgesamt 33 Runden und kam auf eine Zeit von 1:59,681 Minuten. Dovizioso drehte ebenfalls 33 Runden und landete bei 1:59,796 Minuten. Nur diese beiden Ducati-Fahrer schafften den Sprung unter die 2-Minuten-Marke. Neuzugang Jorge Lorenzo fuhr mit dem 2016er Modell und kam in 2:01,350 Minuten nicht über den 17. Platz hinaus. Das Ducati Team testete in Malaysia heute vorrangig eine neue Auspuffanlage.

Viñales drehte insgesamt 55 Runden und kam auf eine persönliche Bestzeit von 2:00,128 Minuten. Sein Movistar Yamaha MotoGP Teamkollege Valentino Rossi kam nach 28 Runden und einer Sekunde Rückstand auf Stoner auf den achten Platz. Der Italiener schaffte eine 2:00,694. Die Markenkollegen aus dem Monster Yamaha Tech 3 Team – beides Rookies – Jonas Folger und Johann Zarco waren ebenfalls am Testen. Folger fuhr in 2:00,643 Minuten zum starken siebten Platz und war damit bester Rookie. Während er 41 Runden schaffte, fuhr Zarco deren 70 und kam auf eine Zeit von 2:01,224 Minuten. Beide fuhren am Nachmittag auch noch einige Runden im Nassen.

In den frühen Stunden des Tests hatte Alvaro Bautista (Pull&Bear Aspar Team) die Pace gemacht, am Ende gab es für den Ducati-Piloten den vierten Platz. Teamkollege Karel Abraham, der nach einem Jahr in der MOTUL FIM Superbike Weltmeisterschaft in die MotoGP™ zurückkehrt, war ebenfalls dabei, der Tscheche landete auf Rang 21.

Im Team Suzuki Ecstar startete Neuzugang Andrea Iannone stark in den Test und holte den fünften Platz. Er drehte 44 Runden und kam auf eine Zeit von 2:00,489 Minuten. Teamkollege und Rookie Alex Rins kam mit 2:01,889 auf Rang 20.

LCR Honda Pilot Cal Crutchlow stellte als Sechster die beste Honda des Tages. Er drehte 44 Runden und fuhr eine 2:00,569. Im Repsol Honda Werks-Team landete Weltmeister Marc Marquez auf Platz neun, Teamkollege Dani Pedrosa zwei Zehntel dahinter auf Rang 13. Die Estrella Galicia 0,0 Marc VDS Piloten Jack Miller und Tito Rabat sammelten die Ränge 22 und 25. Auch Honda testete ein neues Auspuff-System. Marquez und Pedrosa fuhren außerdem auch im Regen.

Aleix Espargaró holte für das Aprilia Racing Team Gresini den 15. Rang, sein Rookie-Teamkollege Sam Lowes landete auf Platz 26. Im Red Bull KTM Factory Racing Team fuhr Pol Espargaro auf den 16. Platz direkt hinter seinem Bruder, Teamkollege Bradley Smith wurde 27. und Letzter.

Der zweite Testtag von Sepang beginnt am Dienstag, dem 31. Januar um 09:45 Uhr Ortszeit (02:45 MEZ) und wird live auf motogp.com übertragen.

Empfehlungen