Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
22 Tage vor
By ADAC

Großes Interesse an 2. Saison des ADAC Northern Europe Cup

Nach seiner erfolgreichen Debüt-Saison 2016 erfreut sich der ADAC Northern Europe Cup schon jetzt erneut großer Beliebtheit.

Tags MotoGP, 2017

25 Piloten aus ganz Europa haben sich bereits für die Saison 2017 angemeldet. Interessierte Fahrer (Jahrgang 2003 oder älter) können sich noch bis 12. Februar unter www.adac.de/moto3 für die Saison 2017 des ADAC Northern Europe Cup einschreiben.
 
Der ADAC NEC wurde vor einem Jahr ins Leben gerufen, um Talenten den Weg zu einer internationalen Karriere zu ebnen. Der Cup ist in Standard- und Grand-Prix-Kategorie geteilt. Die Standard-Klasse des ADAC NEC dient zum Aufbau der Teilnehmer und war bereits 2016 hart umkämpft. In der GP-Kategorie können sich die Fahrer weiterentwickeln, um sich eines Tages bis zu ihrem großen Traum, einem Start in der Weltmeisterschaft nach vorne zu arbeiten.
 
Zur Förderung der Talente winken den Piloten im ADAC NEC hohe Preisgelder und ein Förderpool in der Standard-Klasse. Dazu steuert Honda als Einheitshersteller der Standard-Klasse 14.800 Euro bei. Intact Battery Power und Liqui Moly beteiligen sich mit 10.000 Euro zur Förderung der besten Piloten. Auch MRA ist 2017 weiterhin Partner des ADAC NEC und trägt kräftig zur Förderung der Fahrer bei. Dazu wird der ADAC NEC ab 2017 noch stärker von MotoGP-Vermarkter Dorna unterstützt.

Amtierende Meister und Neuzugänge

Die bisher eingeschriebenen Fahrer kommen aus ganz Europa. Neben Teilnehmern aus der Tschechischen Republik, Belgien und Deutschland haben sich auch Piloten aus den Niederlanden, Dänemark, Ungarn und Großbritannien angemeldet. Das provisorische Starterfeld verspricht bereits eine Menge Spannung, bis zum Ende der Nennfrist rechnet der ADAC mit weiteren Teilnehmern.
 
Dazu sind erneut namhafte Teams mit viel Erfahrung aus der Weltmeisterschaft am Start. Das Kiefer Racing Team, das 2011 zusammen mit Stefan Bradl den Titel in der Moto2-Weltmeisterschaft feierte, geht 2017 mit insgesamt sechs Fahrern im ADAC NEC an den Start. Unter ihnen befindet sich der amtierende Meister der Standard-Klasse im ADAC NEC 2016, Dirk Geiger (14, GER), Förderpilot der ADAC Stiftung Sport, sowie der Champion des ADAC Junior Cup powered by KTM 2016, Mate Laczco (14, HUN).
 
Das Freudenberg Racing Team schickt den Vizemeister des ADAC Junior Cup powered by KTM 2016 und Förderpilot der ADAC Stiftung Sport, Jan-Ole Jähnig (15, GER) an den Start und wird auch mit Red Bull MotoGP Rookies Fahrer Walid Soppe (17, NED) antreten. Philipp Freitag (19, GER) wird im F. Koch Rennsport Team erneut versuchen, um den Titel zu kämpfen, nachdem er die Saison 2016 im ADAC NEC auf dem dritten Rang der Gesamtwertung beendete. Dazu kommen zahlreiche Neuzugänge.
 
Intact GP wird mit Dirk Reissmann das Intact Junior Team mit zwei Fahrern an den Start bringen.

Elf Rennen, acht Veranstaltungen

Die Saison 2017 beginnt mit einem 2,5-tägigen Training vom 08. bis 11. April auf dem World Circuit Misano Marco Simoncelli, nahe der italienischen Adriaküste. Nur wenige Wochen später (28. bis 30. April) starten die Piloten des ADAC NEC im Rahmen der Superbike-Weltmeisterschaft auf dem niederländischen Grand-Prix-Kurs in Assen, bevor sie in die Motorsport Arena Oschersleben weiterreisen, wo vom 19. bis 21. Mai der zweite und der dritte Lauf der Saison stattfinden.
 
Am Wochenende danach (26. bis 28. Mai) geht es für die talentierten Fahrer direkt weiter: sie reisen nach Großbritannien, wo sie in Donington Park erneut im Rahmen der World Superbike zu zwei Rennen starten werden. Eines der absoluten Highlights in einer Saison voller Höhepunkte stellt der Deutschland Grand Prix auf dem Sachsenring vom 30. Juni bis 02. Juli dar. Danach reist der ADAC NEC mit den Stars der MotoGP mit ins tschechische Brünn (04. bis 06. August), bevor zwei Veranstaltungen mit jeweils zwei Läufen im Rahmen der britischen Superbike Meisterschaft in Silverstone (08. bis 10. September) und Assen (29. September bis 01. Oktober) den Saisonabschluss bilden.

Der Kalender des ADAC Northern Europe Cup 2017
08. - 11.04. Misano, ITA Training
28. - 30.04.    Assen, NL    World Superbike
19. - 21.05. Oschersleben Endurance World Championship (2 Rennen)
26. - 28.05.    Donington Park    World Superbike (2 Rennen)
30.06. - 02.07. Sachsenring MotoGP
04. - 06.08. Brünn, CZE MotoGP
08. - 10.09.    Silverstone British Superbike Championship (2 Rennen
) 29.09. - 01.10. Assen, NL British Superbike Championship (2 Rennen)