Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
14 Tage vor
By motogp.com

Dr. Mir: "Rabat hat fünf Brüche"

Der MotoGP™ Medical Director Dr. Xavier Mir informiert über die erfolgreiche Operation von Tito Rabat in Barcelona.

Tito Rabat (Estrella Galicia 0,0 MarcVDS Team) ist am Dienstag beim Offiziellen MotoGP™ Test auf dem Sepang International Circuit in Turn 11 schwer gestürzt. Dabei zog sich der ehemalige Moto2™-Weltmeister einige Brüche zu. Nach der erfolgreichen Operation, die in Barcelona durchgeführt wurde, traf sich motogp.com mit Dr. Xavier Mir im Hospital Universitari Dexeus.

Dr. Mir: "Tito ist beim Test in Malaysia gestürzt. Nachdem er zum Check nach Kuala Lumpur verlegt wurde, wurde es als sicher erachtet, wenn er für die Operation hier her verlegt werden würde und dazu hat er sich entschieden. Nach einer Untersuchung haben wir bei ihm fünf Frakturen gefunden. Er hat zwei gebrochene Handgelenke, einen gebrochenen fünften Metakarpal-Knochen in beiden Händen und einen Bruch im Fuß. Hinzu kommt, dass er viel Haut und Weichgewebe am Knie verloren hat, diese Verletzung bereitet und die größeren Sorgen. Im MRI haben wir festgestellt, dass die Verletzung am Knie nur die Haut und das Gewebe direkt darunter betreffen. Gestern haben wir die Brüche in der rechten Hand repariert, eine Platte und Schrauben in die Radius-Fraktur und den fünften Metakarpal-Knochen eingesetzt und die Wunde am Knie gereinigt, wonach wir die dann schließen konnten, denn das hatte uns Sorgen gemacht, dass es dort Schwierigkeiten geben würde."

Die Sorgen, von denen der Arzt spricht, drehen sich vor allem um Infektionen. Die Genesungszeit kann derweil noch nicht näher beziffert werden.

Dr. Mir: "Was uns die meisten Sorgen bereitet, und was auch der Grund ist, dass wir ihn im Krankenhaus behalten, ist, dass die Verletzung am Knie sehr schmutzig war – mit Asphalt- und Lederstücken in der Wunde, was sich jederzeit entzünden könnte. Darum bleibt er vier Tage unter Beobachtung hier und dann sehen wir weiter. Wir werden versuchen, seine Genesungszeit so knapp als möglich zu halten, aber zuerst muss er diese vier Tage überstehen und dann müssen wir das Fieber checken, sodass wir eine Infektion ausschließen können. Danach werden wir mit dem Reha-Prozess beginnen, um ihn so schnell als möglich wieder gesund zu bekommen – wann das aber sein wird, das weiß ich nicht."

Das Hospital Universitari Dexeus von Barcelona, welchem Mir angehört, wurde erst vor kurzem im Index of Hospital Excellence zum besten Krankenhaus Spaniens gewählt.

Empfehlungen