Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
16 Tage vor
By Aprilia Racing Team Gresini

Albesiano (Aprilia): Könnte nicht besser sein

Aprilia Racing Chef Romano Albesiano ist mit dem Sepang-Test mehr als zufrieden.

Aprilia Racing Team Gresini Manager Romano Albesiano ist zufrieden, welche Schritte der italienische Hersteller beim ersten Test des Jahres 2017 in Sepang machen konnte. Nach dem Outing auf dem Sepang International Circuit von Malaysia hat er sich mit motogp.com unterhalten und erklärt, wie dieser erste Test für das Werk aus Noale gelaufen ist und wie sich Aleix Espargaró und Sam Lowes in dem für sie neuen Team geschlagen haben.

Support for this video player will be discontinued soon.

Albesiano: "Gute Basis für den Saisonstart"

Romano Albesiano: "Der Schluss ist, dass unser Motorrad im Vergleich zum letzten Jahr viel besser geworden ist, gerade, was das Chassis und den Motor angeht, darum würde ich sagen, dass es nicht besser sein könnte. Technisch gesprochen ist es nicht immer einfach, ein solches Ergebnis zu erzielen, aber für den Saisonstart ist das ein gutes Ergebnis."

"Die Fahrer sind neu, ein paar Chef-Mechaniker sind neu – dieser Mechanismus muss sich erst noch zusammenfinden. Es ist etwas sehr Positives. Die Arbeit der beiden Fahrer war ganz unterschiedlich, denn Aleix ist ein sehr erfahrener Pilot und sehr schnell, darum haben wir ihn gebeten, sich auf die Entwicklung zu konzentrieren und das hat er sehr gut gemacht. Bei Sam war die Vorgabe sich einfach an ein MotoGP-Motorrad zu gewöhnen und er braucht manchmal Unterstützung, denn er ist so schnell und wir glauben an ihn, das hat er auch sehr gut gezeigt."

Empfehlungen