Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
12 Tage vor
By motogp.com

McPhee: "Ich habe eine großartige Chance"

Der Schotte John McPhee über die vergangene Saison, Verletzungen und sein neues Team in der Moto3™.

John McPhee (British Talent Team) holte 2016 beim CzechGP seinen ersten Sieg, konnte im Regen von Brünn mit rund zehn Sekunden Vorsprung gewinnen. Ansonsten aber hatte seine Saison einige Höhen und Tiefen, den letzten Teil der Saison musste er verletzungsbedingt auslassen. Doch der Schotte konnte dennoch viele Fortschritte machen und sagt, dass er sehr viel gelernt hat.

Support for this video player will be discontinued soon.

McPhee: "Tolle hance mit der Dorna"

John McPhee: "Letzte Saison war sehr schwierig, mit vielen Höhen und Tiefen. Aber, am Ende, Schritt für Schritt, sind wir stärker geworden und das Highlight der Saison war natürlich der Sieg in Brünn. Leider gab es auch viele schwierige Situationen, wo wir um Platz 15 oder außerhalb der Punkte gekämpft haben. Ich habe gefühlt, dass ich so gut wie nie zu vor gefahren bin, aber mit ein paar technischen Problemen haben wir es nicht ganz an die Spitze geschafft. Es war eine schwierige Saison, aber ich habe sehr viel gelernt und bin jetzt bereit, noch mehr zu lernen."

Letztes Jahr war McPhee in Australien gestürzt und hatte sich dabei Lungenverletzungen zugezogen. Damit konnte er zunächst nicht nach Hause reisen und musste lange warten, ehe er dafür stabil genug war. Das Training für die Saison 2017 konnte erst verspätet aufgenommen werden.

JM17: "Ich werde jetzt wieder stärker und stärker. Ich habe auf die Ärzte gehört und alles korrekt eingehalten. Es gibt nicht viel Zeit, in der ein Fahrer relaxen und sich erholen kann, daher war der Winter echt die beste Zeit, dass das passiert ist. Ich hatte einfach Pech, aber sowas kann passieren und ist Teil dieses Sportes. Es war schwierig, wieder ins Training einzusteigen, aber in den letzten zehn Tagen habe ich es angegangen und arbeite jetzt an meiner Fitness."

2017 wird ein großes Jahr für McPhee, denn der Brite kommt in ein gänzlich neues Team. Das British Talent Team, welches von der Dorna unterstützt und Alberto Puig geleitet wird, wird nur mit McPhee ausrücken. Eine große Chance mit großen Zielen.

JM17: "Ich fühle, dass ich eine wirklich großartige Chance habe. Mit der Dorna hinter mir und dem Team und dem Motorrad und Alberto als Manager... Ich glaube, dass das alles richtig gut aussieht. Ich bin positiv gestimmt und im Kopf bin ich auf eines eingestellt: Rennen gewinnen. In Spanien und Italien gibt es sehr viele Fahrer, die aufsteigen, aber in Großbritannien ist es schwierig, es in die MotoGP™ zu schaffen. Das Geld und die Unterstützung aufzutreiben, ist wirklich richtig schwierig. Ich denke, dass das, was die Dorna jetzt macht, richtig toll ist. Diese Saison ist es ein Ein-Fahrer-Team und wir werden sehen, was passiert. Ich hoffe, dass das Projekt weitergehen und in der Zukunft junge Fahrer nach vorn bringen kann."