Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
3 Tage vor
By Movistar Yamaha MotoGP

VR46: “Zweiter ist für den ersten Tag positiv”

Der “Doctor” beendet den ersten Tag auf Phillip Island auf Platz 2

Bevor Valentino Rossi (Movistar Yamaha MotoGP) am Ende des Tages in die vorderen Bereiche der Zeitenliste fuhr, hatte er einen harten Morgen auf dem Phillip Island Circuit. Der neunfache Weltmeister arbeitete zuerst am Setup und verglich dann verschiedene Rahmen und Verkleidungen.

Auch wenn der Himmel blau war, so herrschte ein starker Wind und der Italiener fuhr 77 Runden mit eine Bestzeit von 1:29,683, weniger als zwei Zehntel langsamer als sein Rivale Marc Marquez (Repsol Honda Team) an der Spitze.

Valentino Rossi, P2: “Das war ein guter Tag. Es begann zwar etwas schwierig, denn vor der Pause war ich nicht stark genug und konnte nicht ans Maximum gehen, ich hatte kein gutes Gefühl. In und nach der Pause arbeiteten wir gut und am Nachmittag änderte sich die Situation. Am Ende, mit neuen Reifen, war ich in der Lage eine schnelle Runde zu fahren und fuhr die zweitschnellste Zeit des ersten Tages. Klar, wir haben nich einiges zutun, speziell auf lange Distanz betrachtet und wir hoffen für die nächsten Tage auf gutes Wetter.”

Empfehlungen