Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
9 Tage vor
By LCR Honda

Crutchlow “Bin mit meinem Speed glücklich”

Top drei für den Briten am zweiten Tag

Cal Crutchlow (LCR Honda Team) fuhr auf Phillip Island am zweiten Tag 80 Runden und wanderte in der Zeitenliste vom top Fünf Platz am ersten Tag in die Top Drei am Ende des zweiten Tages, Seine schnellste Zeit war eine 1:29,325.

Er war nicht auf eine speziell schnelle Runde unterwegs, aber mit seinem Speed zufrieden, Crutchlow fand am zweiten Tag einiges positives auf der Strecke auf der er im Oktober sein zweites MotoGP™ Rennen gewann.

Day 2 finished in Australia. More positive day today …

A post shared by Cal Crutchlow (@calcrutchlow) on

CC35, P3: “Heute war es ein sehr produktiver Tag für das LCR Honda Team. gestern hatten wir ein paar kleinere Probleme, aber so wie es aussieht konnten wir diese in einen guten Speed umwandeln. Wir sind mit der Pace glücklich, denn sie ist auch konstant. Wir haben mit dem Motorrad viele Dinge ausprobiert, manches hat funktioniert, andere Dinge nicht so sehr. In diesen Bereichen müssen wir noch etwas arbeiten, aber ich denke generell verbessern sich die Hondas noch und das ist gut für uns.”

“Wir müssen dem Werk auch weiterhin die richtigen informationen liefern, dann kann man sich verbessern. Auch wenn ich es eigentlich nicht vorhatte eine schnelle Runde zu fahren, aber trotzdem waren wir heute sehr konkurrenzfähig. Das können wir auch an einem anderen Tag machen, denn es war sehr konstant. Auch die haltbarkeit der Reifen war gut und das Motorrad arbeitete Gesamt gesehen sehr gut. Auch wenn es noch nicht perfekt ist, der Speed ist da und das ist Positiv.”

Empfehlungen