Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
26 Tage vor
By Aprilia Racing Team Gresini

Aleix Espargaro: Aprilia insgesamt auf gutem Level

Mit Platz 10 beim Australien-Test ließ Aleix Espargaro einige Gesichter in der Aprilia-Box strahlen.

Aprilia Racing Team Gresini Pilot Aleix Espargaró fuhr mit der RS-GP beim Australien-Test den starken 10. Platz heraus. Auf die Bestzeit von Yamaha-Werksfahrer Maverick Viñales ganz vorn fehlten ihm am Ende nur 0,862 Sekunden.

Aleix Espargaró:
"Wir sind insgesamt auf einem guten Level. Am Freitag haben wir an einer konstanten Leistung gearbeitet. Die RS-GP ist in der Rennsimulation sehr gut gelaufen, aber wir wissen, dass wir noch Raum für Verbesserungen haben. Hier auf Phillip Island haben ich wieder ein Motorrad gehabt, welches beim Bremsen zu meinem Fahrstil passt, wir konnten aber im Vergleich zu Sepang auch den Grip verbessern. Nach dem ich mit anderen gesprochen haben, glaube ich, dass wir noch in den Kurven etwas holen können, gerade in den schnellen Ecken. Wir haben auch an der Chassis-Architektur gearbeitet, um zu sehen, ob wir in der Kurvenmitte mehr Speed bekommen. In Katar werden wir in diese Richtung weiterarbeiten, die neue Verkleidung und den neuen Motor probieren und dann die beste Basis für das erste Rennwochenende herausarbeiten."

Empfehlungen