Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By motogp.com

Lorenzo: Wichtiger Schritt wieder am letzten Tag

Wie schon in Sepang gelang Jorge Lorenzo am 3. von 3 Testtagen im Klassement der Sprung nach weiter vorn.

Ducati Team Pilot Jorge Lorenzo hatte auch auf Phillip Island – wie schon beim Test in Sepang – an den ersten beiden Tagen Probleme, die Desmosedici schnell um die Piste zu bewegen. Erst am dritten und letzten Testtag gelang dem Ex-Weltmeister dies.

Support for this video player will be discontinued soon.

#AusTest Tag 3 - Reaktionen der Fahrer

Lorenzo landete auf Platz acht und hatte am Ende einen Rückstand von 0,793 Sekunden auf seinen Nachfolger im Yamaha-Werksteam, Maverick Viñales, ganz vorn aufzuweisen.

Jorge Lorenzo:
"Heute haben wir einen wichtigen Schritt nach vorn gemacht und das Motorrad besser verspannt – genau wie beim letzten Tag des Tests in Sepang – und meine Rundenzeiten sind viel besser geworden. Es ist schade, dass wir heute Morgen den weichen Reifen nicht einsetzen konnten, als die Streckenbedingungen ideal waren, denn ich denke, dass ich damit noch mal drei Zehntel geholt hätte. Aber, wie gesagt, für mich sind im Momenten diese Zeiten nicht so wichtig, wie das Gefühl auf dem Motorrad und zu verstehen, wie man es am effizientesten fährt. Im Moment haben wir noch viel Arbeit vor uns, besonders, um das Motorrad besser in die Kurven zu bringen. Aber in jedem Falle, alles in allem, denke ich, dass wir den Test ziemlich gut abschließen konnten."

Empfehlungen