Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
17 Tage vor
By Dynavolt Intact GP

Dynavolt Intact GP eröffnet die Saison 2017

Vor mehr als 500 Gästen hat sich das Dynavolt Intact GP Team mit Marcel Schrötter und Sandro Cortese präsentiert.

Am Freitag, den 3. März, wurde die Teampräsentation der Moto2-Truppe wie schon die Jahre zuvor in den Lagerhallen von Keckeisen Akkumulatoren als riesengroßes Spektakel zelebriert.

Bis 22 Uhr folgte ein Programmakt nach dem anderen. Die Leidenschaft für Motorräder und Geschwindigkeit teilte das Moderatoren-Team Edgar Mielke & Alex Hofmann mit den über 500 Gästen, darunter viele Sponsoren aus der Region des Memminger Rennstalls.

Zu den Interview-Partnern auf der Bühne der Rennsport-Experten zählten einige prominente Gäste, wie die Legenden Toni Mang, Adi Stadler und Ralf Waldmann. Außerdem schauten der amtierende Formel 3 Vize-Europameister Maximilian Günther zusammen mit Hans-Jürgen Abt und Red Bull Air Race-Weltmeister 2016 Matthias Dolderer vorbei.

Liqui Moly-Marketingleiter Peter Baumann durfte bei den Gästen nicht fehlen. Der Chef von Hauptsponsor Dynavolt, Leonard Chen, sendete der Moto2-Truppe einen Videogruß aus China.

Schrötter: "Ich habe alle Tools, um das Podest zu erreichen"

Bis der Moment gekommen war. Der Countdown zählte herunter, ein schwarzer Vorhang wurde gelüftet, der Geruch von Rennbenzin strömte durch die Luft und kündigte das absolute Highlight des Abends an - der Auftritt der Fahrer Sandro Cortese und Neuzugang Marcel Schrötter an Bord ihrer 600ccm-Suter-Bikes.

Cortese: Arbeite hart daran, wieder an die Spitze zu kommen

Als Vertreter des Schweizer Chassis-Herstellers Suter Industries waren der CEO Maurizio Bäumle sowie Ingenieur Alessandro Giussani und Projektleiter Reto Karrer anwesend. „Unser Herz und unsere DNA sind Rennsport, das wollen wir auch zeigen. Wenn zum Saisonabschluss die Fahrer noch genauso happy mit den Motorrädern sind wie jetzt, dann sind wir zufrieden," so Maurizio Bäumle.

Schlussendlich versammelte sich mit den Fahrern das gesamte Team. Zur dreizehnköpfigen Mannschaft, die alles am Laufen hält, zählen die Teamteilhaber Jürgen Lingg, Stefan Keckeisen und Wolfgang Kuhn, Marcel's Crew-Chief Patrick Mellauner sowie die Mechaniker Thomas Wegscheider und Felix Kertzscher. Dann Sandro's Crew mit neuem Technikchef Alfred Willeke sowie dessen Mechaniker Gianluca Montanari und Vasil Markov. Nicht zu vergessen Data-Spezialist Gero Beetz und Media-Verantwortliche Karina Homilius.