Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
2 Tage vor
By motogp.com

Moto2™ Test Jerez: Alex Marquez mit Rekord-Runde zu Bestzeit

Der Spanier Alex Marquez hat den Offiziellen Moto2™ Test in Jerez an der Spitze beendet. Er durchbrach als Einziger die Marke von 1:42.

Der Ex-Moto3™-Weltmeister Alex Márquez hat das erste Offizielle Kräftemessen der Moto2™-Weltmeisterschaft 2017 an der Spitze beendet. Der EG 0,0 Marc VDS Pilot schaffte als Einziger – und Erster – den Sprung unter die Marke von 1:41,989 Minuten und blieb 0,114 Sekunden vor seinem Teamkollegen Franco Morbidelli. Beide fuhren ihre persönlichen Bestzeiten am Freitag in der ersten Session.

Nicht verbessern, aber den dritten Platz halten, konnte Miguel Oliveira. Der Red Bull KTM Ajo Pilot war seine persönliche Bestmarke bereits am Mittwoch gefahren und die Zeit von 1:42,316 Minuten reichte auch zum Testende noch für den dritten Rang.

Allerdings nur ganz knapp, denn Kiefer Racing Neuzugang Dominique Aegerter fuhr bis auf 20 Tausendstelsekunden an die Oliveira-Zeit heran. Der Schweizer zeigte sich schon in den letzten Tagen sehr zufrieden mit seinem Wechsel zu Suter und konnte das heute in der ersten Session unterstreichen.

Hinter Aegerter landete der Spanier Jorge Navarro (Federal Oil Gresini Moto2) auf dem fünften Platz, er verlor auf den Schweizer nur 0,040 Sekunden. Mattia Pasini (Italtrans Racing Team), Takaaki Nakagami (Idemitsu Honda Team Asia), Fabio Quartararo (Pons HP40) und Thomas Lüthi (CarXpert Interwetten) rundeten die Top Ten ab.

Sandro Cortese brachte die Dynavolt Intact GP Suter auf den 23. Platz, verlor 1,370 Sekunden auf die Bestzeit. Sein neuer Teamkollege Marcel Schrötter wurde mit 1,469 Sekunden Rückstand 26. und lag am Ende 0,057 Sekunden hinter dem Schweizer Jesko Raffin (Garage Plus Interwetten).