Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
13 Tage vor
By Pull&Bear Aspar Team

Bautista: Morgen 20 Runden Rennsimulation

Der Spanier Alvaro Bautista mischt mit seiner Satelliten-Ducati weiter vorne mit.

Pull&Bear Aspar Team Pilot Alvaro Bautista ist beim #QatarTest weiter vorne dabei.

Am Samstag landete er in 1:55,245 Minuten auf dem siebten Tagesrang, in der Kombination beider Testtage steht er auf Platz 8.  

Alvaro Bautista, P7: 
"Heute haben wir ein paar detaillierte Änderungen vorgenommen, denn gestern haben wir schon eine ordentliche Basis gefunden. Diese kleinen Änderungen haben bewirkt, dass ich mich mehr auf mein Fahren konzentrieren und mir Referenzen suchen konnte, denn die Bikes haben sich zwischen den Runs nicht so viel verändert. Wir haben uns auf unsere Rennpace auf gebrauchten Reifen konzentriert und wollten mehr Stabilität finden. In Australien haben wir etwas gefunden, was wir hier bestätigen konnten. Am meisten Probleme habe ich beim Gasgeben am Kurvenausgang. Trotzdem haben wir einen guten Schritt gemacht, ich habe mehr Vertrauen und Feeling. Morgen wollen wir eine Renndistanz von 20 Runden fahren."

Empfehlungen