Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
5 Tage vor
By motogp.com

Letzter Kraftakt in der Saisonvorbereitung der Moto3™

Noch drei Testtage in Katar – dann startet die Moto3™ Weltmeisterschaft.

Es ist soweit: Der letzte – und zweite – Offizielle Test der Moto3™ Weltmeisterschaft für die Saison 2017 findet auf dem Losail International Circuit statt. An gleicher Stelle wird eine Woche später der Saisonauftakt stattfinden. Was sollte man im Auge behalten?

Die Rookies – sind keine mehr

2016 haben einige Rookies schwer beeindruckt – und die waren auch bei den Tests für die Saison 2017 bisher ganz vorn dabei: Nicolo Bulega (Sky Racing Team VR46) war in Jerez Schnellster, gefolgt von Aron Canet (Estrella Galicia 0,0). Auch der Sieger des Österreich Grand Prix 2016, Joan Mir (Leopard Racing) war in den Top-10, Bo Bendsneyder (Red Bull KTM Ajo) landete knapp dahinter. Fabio Di Giannantonio (Del Conca Gresini Moto3) hatte sich bei privaten Testfahrten das Schlüsselbein gebrochen, daher war er noch nicht bei der Musik dabei…

Fenati Reloaded

Romano Fenati gibt sein Moto3™-Comeback im Marinelli Rivacold Snipers Team. Bei den Tests war er bislang konstant schnell. Als sein klares Ziel gibt er aus: "Den Titel."

Bastianini und Antonelli

Beide haben schon Moto3™ Rennen gewonnen – beide wechseln in Teams, die schon um den Titel gekämpft haben. Im EG0,0 Team kommt neu dazu Enea Bastianini, bei Red Bull KTM Ajo ist Niccolò Antonelli neu.

Road to MotoGP™

Neu ist 2017 auch das British Talent Team, die den Brünn-Sieger von 2016, John McPhee ins Rennen schicken. Der British Talent Cup startet 2018 und das Team soll die weiterführende Struktur bilden.

Der Test findet vom 17. – 19. März auf dem Losail International Circuit statt.

Empfehlungen