Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
3 Tage vor
By motogp.com

Moto3™ Vorschau Katar: Bereit für die Wüste

WM-Thron in der Moto3™ klasse ist vakant.

Weltmeister Brad Binder ist in die Moto2™-Klasse aufgestiegen, die Moto3™ Weltmeisterschaft sucht seinen Nachfolger. Der Rookie of the Year 2016, Joan Mir (Leopard Racing), die Podestanwärter Nicolo Bulega (Sky Racing Team VR46), Bo Bendsneyder (Red Bull KTM Ajo) und Aron Canet (Estrella Galicia 0,0) gehen in ihr zweites Jahr in der Moto3™-Klasse. Fabio Di Giannantonio (Del Conca Gresini Moto3) brach sich in der Saisonvorbereitung das Schlüsselbein und greift nun wieder ins Geschehen ein.

Doch es sind auch erfahrene Piloten am Start: Jorge Martin (Del Conca Gresini Moto3), John McPhee (British Talent Team), Gabriel Rodrigo und Juanfran Guevara (RBA Racing Team) darf man definitiv nicht aus den Augen lassen. Aber die drei großen Favoriten vor dem Saisonstart sind:

Niccolo Antonelli, der schon Rennen gewonnen hat und in die Weltmeisterschmiede von Red Bull KTM Ajo wechselt, er übernimmt den Platz von Binder. Im EG0,0 Team ist der Platz von Jorge Navarro frei geworden – und den übernimmt Enea Bastianini. Er mischte schon 2016 im Titelkampf mit und das ist natürlich erneut das erklärte Ziel.

Romano Fenati kommt zurück in die Moto3™ Weltmeisterschaft und ist sich mit dem Mainelli Rivacold Snipers Team einig geworden. Fenati mischt seit seinem Debüt in der WM vorne mit und wird das auch dieses Jahr sicher wieder tun – allerdings mit dem Ziel, konstanter zu werden.

Das Rennen zur Moto3™ Weltmeisterschaft startet am Sonntag, 26. März, um 18:00 Uhr Losail-Ortszeit (GMT +3).

Empfehlungen