Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
25 Tage vor
By motogp.com

Martin setzt am zweiten Tag den Standard

Der Spanier führt im FP3 die Zeitenliste der Moto3™ an

Jorge Martin (Del Conca Gresini Moto3) war in der dritten Session der kleinsten Klasse auf dem Losail International Circuit, mit einer 2:06,817 der schnellste Fahrer, dies war auch die bisher schnellste Runde des Wochenendes. Die top Drei wurden von Romano Fenati (Marinelli Rivacold Snipers) und Philipp Oetl (Südmetall Schedl GP Racing) komplettiert.

Support for this video player will be discontinued soon.

Zusammenfassung Moto3™: Martin setzt an Tag 2 den Standard

Red Bull KTM Ajo war mit Bo Bendsneyder, nach einer beeindruckenden Session,  auf dem vierten Platz, kurz vor seinem Teamkollegen  Niccolo Antonelli. Dieser fuhr erst ganz am Ende in die Top fünf.

Der Sky Racing Team VR46 Fahrer Andrea Migno belegte den sechsten Platz, nachdem wer am ersten tag noch gestürzt war. Er liegt direkt vor Aron Canet aus dem EG 0,0 Team. Im dritten Training der Moto3™ Klasse gab es keinen einzigen Sturz.

Juanfran Guevara (RBA BOE Racing Team) belegt Platz 8, mit dem SIC Racing Team Malayen Adam Norrodin auf Platz neun. Der Fahrer vom British Talent Team, John McPhee, rundet die Top ten im FP3 ab, nachdem Nicolo Bulega’s (Sky Racing Team VR46) Rundenzeit gestrichen wurde und er auf den elften Platz zurück rutschte.

Das war es für die kleinste Klasse am Freitag, diese Klasse erleben wir das nächste Mal für das Qualifying am Samstag um 18:00 Uhr lokaler Zeit (GMT+3) auf der Strecke.

Support for this video player will be discontinued soon.

#QatarGP: Moto3™ Free Practice 3

Empfehlungen