Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
24 Tage vor
By motogp.com

Morbidelli und Marquez fliegen im FP3

EG 0,0 Marc VDS am Freitag in der Wüste auf Platz 1 und 2

Franco Morbidelli (EG 0,0 Marc VDS) und sein Teamkollege Alex Marquez führen am zweiten Tag, in der einzigen Session der Moto2™ Klasse beim #QatarGP. Mit einer 2:00.349 schlug der Italiener seinem Teamkollegen um gerade mal 0.023 Sekunden.

Zusammenfassung Moto2™: Morbidelli & Marquez im FP3 vorn

Der Moto3™ Weltmeister von 2015, Danny Kent (Kiefer Racing), lag direkt hinter diesem Duo, holte sich den dritten Platz und wurde damit auch als schnellste Suter Maschine gewertet. Er steht im Moment vor dem schnellsten Fahrer des ersten Tages, Tom Lüthi (CarXpert Interwetten). Lüthi’s Landsmann Dominique Aegerter (Kiefer Racing) komplettierte die Top fünf.

Eine beeindruckende Leistung zeigte Xavi Vierge (Tech 3 Racing) auf der Tech 3, er steht auf dem 6. Platz, vor Fabio Quartararo (Pons HP40) – als schnellster Rookie des dritten Trainings. Miguel Oliveira (Red Bull KTM Ajo) kam mit einer späten, letzten Runde noch auf den achten Platz.

Marcel Schrötter (Dynavolt Intact GP) und Jesko Raffin (SAG Team) komplettieren die Top Ten.

Jorge Navarro (Federal Oil Gresini Moto2) steht auf P11, mit dem Sieger von Misano 2016 Lorenzo Baldassarri (Forward Racing Team), Axel Pons (RW Racing GP) und Hafizh Syahrin (Petronas Raceline Malaysia) hinter sich. Der schnellste Fahrer beim vorangegangenen Test der Moto2™ Klasse in Qatar, Takaaki Nakagami (Idemitsu Honda Team Asia) schließt die Top 15 ab.

Das Qualifying der Moto2™ startet am Samstagabend um 19:55 Uhr lokaler Zeit (GMT+3).

#QatarGP: Moto2™ Free Practice 3

Empfehlungen