Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
1 Tag vor
By Movistar Yamaha MotoGP

Rossi: Mit Steigerungen am Freitag zufrieden

Valentino Rossi zeigte sich am Freitag beim #QatarGP zufrieden mit seiner Leistung.

Movistar Yamaha MotoGP-Pilot Valentino Rossi zeigt sich am Freitag in Katar zufriedener. In der späten Nachmittagssession, um seine richtige Pace zu finden, probierte er verschiedene Einstellungen an seinem Bike aus.

Gegen Ende des zweiten freien Trainings wurde sein Gefühl für das Bike immer besser und er entschied sich einen weicheren Reifen zu fahren. Um nicht außerhalb der Top Ten zu landen, startete er in einen späten Angriff auf die vorderen Plätze.

Support for this video player will be discontinued soon.

Stimmen der MotoGP™ zum #QatarGP Training

Er schaffte es die zweitschnellste Zeit zu fahren. Ein kleiner Fehler in der letzten zu fahrenden Minute, warf ihn jedoch zurück und er beendete das dritte freie Training auf dem sechsten Platz, mit 0.329 Sekunden Rückstand zur Spitze.

Valentino Rossi:
"
Heute lief es eigentlich ganz gut. Im zweiten Training war ich gar nicht so schlecht und konnte meine beste Rundenzeit fahren. Im dritten Training hingegen hatte ich etwas mehr Probleme, denn ich hatte einfach nicht den nötigen Grip. Am Ende hatte ich auch noch Probleme mit einem Sensor. Wir mussten die hintere Aufhängung gegen eine Andere, mit anderem Setting tauschen, das war nicht so leicht. Schon nach einer Runde, habe ich es nicht geschafft meine Zeit zu verbessern, aber immerhin sind wir noch unter die Top Ten gefahren, sodass ich morgen aus dem Q2 heraus starten kann. Wir werden sehen. Wir müssen immer weiter daran arbeiten. Ich bin immer noch nicht in der Lage, schnell genug in die Kurven zu fahren, das müssen wir verbessern. Ich denke für mich persönlich wird es schwer das gesamte Rennen auf weicheren Reifen zu fahren, deshalb werden wir mehr auf medium Bereifung setzen.“

Empfehlungen