Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
28 Tage vor
By Movistar Yamaha MotoGP

Vinales als Favorit ins Qualifying

Maverick Viñales konnte sich am Freitag in den beiden Trainings zum #QatarGP nicht steigern und stürzte auch, bleibt aber Favorit.

Die 1:54,316er Zeit vom Donnerstagabend bleibt in Katar beim Saisonauftakt zur MotoGP™ Weltmeisterschaft 2017 ungeschlagen. Maverick Viñales (Movistar Yamaha MotoGP) bleibt an der Spitze des Feldes und unerreicht.

Support for this video player will be discontinued soon.

Viñales: Erster Sturz mit der M1

Im zweiten freien Training, welches den Freitagabend eröffnete, musste Vinales außerdem seinen ersten Sturz auf der Yamaha-M1 hinnehmen. Der Spanier blieb unverletzt. Im dritten Training am Abend landete er eine 1:54,834 und damit wieder an der Spitze der Session.

Team Suzuki Ecstar Pilot Andrea Iannone schaffte dann auch den Sprung unter die Marke von 1:55 und kam insgesamt bis auf 0,532 Sekunden an Vinales heran.

Maverick Vinales:
"Heute haben wir uns wieder auf die Pace konzentriert und das war nicht so schlecht, weil die Streckenbedingungen waren nicht hundertprozentig. Ich bin noch Mitte 1:55, manchmal hoch, gefahren, wenn die anderen schon im 56er Bereich waren. Ich bin zufrieden. Aber wir müssen noch immer besser werden. Wir wollen noch konstanter werden und die Reifen länger schonen, denn das war heute ein Desaster."

Empfehlungen