Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
21 Tage vor
By motogp.com

Viñales führt den Kampf ums Qualifying von Losail an

Der Spanier steht trotz eines Sturzes ganz oben - vor Iannone, der sich nahezu auf den zweiten Platz geschossen hat.

Maverick Viñales (Movistar Yamaha MotoGP) bleibt auch nach dem dritten Training auf dem Losail International Circuit, mit seiner Freitagszeit ungeschlagen. Auch der Spanier musste auf seiner Yamaha, zu Beginn des Tages, zum ersten Mal zu Boden. Andrea Iannone (Team Suzuki Ecstar) war aber dennoch der späte Superstar der Session, denn er schob sich vom 17. Platz auf den zweiten Rang, direkt vor den amtierenden Weltmeister Marc Marquez (Repsol Honda Team).

#QatarGP: Die Freien Trainings der MotoGP™ in der Slow-Motion

Hinter Marquez setzte der amtierende Moto2™ Weltmeister Johann Zarco (Monster Yamaha Tech 3) ebenfalls in letzter Sekunde seine Top Zeit und nahm damit seinem Teamkollegen Jonas Folger den Titel des besten Rookies ab. Folger steht auf dem achten Platz in der kombinierten Zeitenliste und geht damit automatisch in das Q2 Qualifying.

Nach allen drei Sessions komplettiert Andrea Dovizioso (Ducati Team)  die Top Fünf, vor dem schnellsten Mann aus dem FP2, Scott Redding ( Octo Pramac Racing). Redding stürzte im FP3 gleich zweimal. Dani Pedrosa vom Repsol Honda Team wurde Siebter, lediglich 0,028 Sekunden hinter dem Briten.

Hinter Folger steht sein Sturzkollege, der LCR Honda Fahrer Cal Crutchlow, der auf dem neunten Platz in der Liste steht. Der neunfache Weltmeister Valentino Rossi (Movistar Yamaha MotoGP) komplettiert die Top Ten mit einem Rückstand von 0,021 Sekunden. Er ist der letzte, der sich automatisch für das Q2 direkt qualifiziert.

Jorge Lorenzo (Ducati Team) hatte einen schwierigen  zweiten Tag, er beendete ihn auf dem elften Platz in der kombinierten Zeitenliste und verpasste den Cut um gerade mal eine halbe Zehntel Sekunde. Der “Spartaner” wird im Q1 ein großer Anwärter im Kampf um die Spitze des ersten Wochenendes sein.

Das Feld geht für das FP4 am Samstag um 19:55 Uhr (GMT+3) auf die Strecke, bevor sich im Q1 zwei weitere Fahrer um den Einzug ins Q2 streiten und die erste komplette Startaufstellung des Jahres ausgefahren wird.

#QatarGP: MotoGP™ Free Practice 3

Empfehlungen