Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
22 Tage vor
By Movistar Yamaha MotoGP

Viñales: Sicherheit steht im Vordergrund

Maverick Viñales wird bei seinem ersten MotoGP™-Rennen für Yamaha von der Pole-Position aus losfahren.

Movistar Yamaha MotoGP Pilot Maverick Viñales wird beim Saisonauftakt der MotoGP™ Weltmeisterschaft 2017 beim #QatarGP auf dem Losail International Circuit von der Pole-Position aus los fahren.

Nach der Komplett-Absage des Trainings- und Qualifying-Samstages wird die Startaufstellung am Sonntag nun aus der Kombination der ersten drei freien Trainings gebildet.

Viñales hatte bereits am Donnerstag in 1:54,316 Minuten vorgelegt und war damit unter der Pole-Zeit des Vorjahres geblieben.

Maverick Viñales:

"Das war natürlich komisch, es ist komisch, dass es in Katar regnet. Ich bin froh, dass ich schon im ersten Training schneller fahren konnte, als letztes Jahr die Pole-Zeit war. Ich kann nur sagen, dass ich froh bin, dass ich so schnell bin, meine Pace ist echt gut. Morgen müssen wir jetzt im Warmup das Setup noch mal anpassen, da wird es wichtig, dass das Wetter gut bleibt und dass wir das Warmup mit einem guten Gefühl verlassen. Es war heute Abend einfach schwierig. Es war einfach nicht für Regenreifen und nicht für Slicks. Einige werden sicher enttäuscht sein, andere wiederum froh. Für mich steht aber die Sicherheit im Vordergrund. Für das FP4 wollten wir eigentlich das Rennen vorbereiten, mit vollem Tank und Rennsetup, aber das müssen wir nun morgen machen."

Empfehlungen