Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
9 Tage vor
By motogp.com

Dovizioso: „Strecke ist sehr speziell “

Ducati Pilot Andrea Dovizioso will Schmach des Vorjahres beim Gran Premio Motul de la República Argentina ausmerzen.

Nach einem exzellenten zweiten Platz zum Saisonauftakt in Katar befasst sich das Ducati Team rund um Andrea Dovizioso bereits mit dem nächsten anstehenden Event zur MotoGP™ Weltmeisterschaft; dem Grand Prix von Argentinien in Termas de Rio Hondo im Norden des Landes.

1

Michelin Rückblick auf 2016: #ArgentinaGP

Dovizioso holte hier 2015 sein bestes Ergebnis, indem er auf den zweiten Platz fuhr. Doch auch im vergangenem Jahr konnte der Italiener erneut um das Podium mitfahren, wurde dann aber in der vorletzten Kurve der letzten Runde von seinem ehemaligen Teamkollegen Andrea Iannone abgeschossen.

Dovizioso schob seine Desmosedici noch ins Ziel und konnte als 13. noch drei Punkte retten.

Andrea Dovizioso:
"Diese Strecke ist sehr speziell, die Bedingungen hinsichtlich des Wetters können von Freitag bis Sonntag enorm schwanken. Meistens finden wir dann erst zum Rennen unseren Flow. Im Großen und Ganzen ist es aber eine sehr schöne Strecke, wir haben uns hier bislang immer gut zurechtgefunden. Nach unserem guten Ergebnis in Katar und dem Test vergangene Woche in Jerez, wollen wir natürlich daran anknüpfen, denn beides verlief sehr vielversprechend für uns und hat gezeigt, dass sich unsere Arbeit lohnt.“