Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
18 Tage vor
By Pull&Bear Aspar Team

Abraham: Ducati ist bestes Motorrad, welches ich je fuhr

Karel Abraham landete am Freitag beim Training zum Gran Premio Motul de la República Argentina auf Trainingsrang drei.

Pull&Bear Aspar Team Pilot Karel Abraham hat am Freitag den dritten Trainingsrang in der MotoGP™ zum Gran Premio Motul de la República Argentina herausgefahren. Der Mann aus der Tschechischen Republik landete in 1:39,880 Minuten um nur 0,403 Sekunden hinter Maverick Viñales (Movistar Yamaha MotoGP), der den Takt angab.

Support for this video player will be discontinued soon.

Highlights: Viñales mit Freitagsbestzeit zum #ArgentinaGP

Abraham arbeitete am Freitag weitestgehend mit dem gleichen Reifensatz und ist überzeugt, dass er auf eine schnelle Runde zwar gut ist, aber auch über die Renndistanz sei einiges drin.

Karel Abraham:
"Die Ducati hat mir schon immer gut gepasst. Ich war 2011 im Kampf um den Rookie of the Year nahe dran und jetzt sitze ich wieder auf einer Ducati und ich kann sagen, dass ich denke, dass das hier jetzt das beste Motorrad ist, welches ich jemals gefahren bin. Ich bin froh, so nah an der Spitze zu sein und wir werden hart arbeiten, dort zu bleiben. Mal sehen, was morgen passiert. Heute Morgen hatten wir etwas mehr Grip als am Nachmittag und trotzdem sind alle schneller geworden. Wir haben die zweite Sitzung mit dem Reifen begonnen, mit dem wir in FP1 aufgehört hatten und konnten damit eine Renndistanz abspulen und brachten noch gute Rundenzeiten damit am Ende hin. Heute Morgen waren wir schon in den Top-Fünf und dann am Ende des Tages unter den besten drei zu sein ist einfach unglaublich."

Support for this video player will be discontinued soon.

Abraham: Bin echt zufrieden mit den Top 3!