Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
9 Tage vor
By motogp.com

MotoGP™: Erneut Sieg für Vinales - Vor Rossi und Crutchlow

Zum Gran Premio Motul de la República Argentina setzte sich erneut Maverick Vinales durch und wiederholte damit seinen Erfolg von Katar.

Bei trockenen Bedingungen startete das Feld der MotoGP in ein vielversprechendes zweites Rennen der Saison in Termas de Rio Hondo, Argentinien. Bei sehr warmen Temperaturen, galt es die Reifenwahl gut zu überlegen, um den bestmöglichen Grip zu erzielen.

Support for this video player will be discontinued soon.

#ArgentinaGP: MotoGP™ Rennen

Anders als von Vielen erwartet, hieß der Sieger zur zweiten Veranstaltung in dieser Saison, dem #ArgentinaGP, nicht Marc Márquez (Repsol Honda Team), denn dieser musste bereits nach der dritten Runde das Rennen aufgrund eines Sturzes in Kurve zwei beenden.

Somit gelang es Maverick Vinales (Movistar Yamaha MotoGP), das Rennen für sich zu entscheiden. Nahezu unangefochten holte sich der Spanier den Sieg. 1.39,694 war seine schnellste Rundenzeit und brachte ihm nebst einer konstanten Leistung, erneut den obersten Podestplatz. Nach einem langen Kampf um Platz zwei, entschied schließlich „The Doctor“- Valentino Rossi - Teamkollege von Vinales, diesen für sich und konnte somit seinen Erfolg vom Vorjahr wiederholen. Das Podium komplettierte, nach einem konstanten Rennen Cal Crutchlow (LCR Honda).

Support for this video player will be discontinued soon.

#ArgentinaGP: Die Pressekonferenz zum Rennen

Platz vier belegte Alvaro Bautista (Pull&Bear Aspar Team), vor den beiden Monster Yamaha Tech3 Fahrern Johann Zarco und Jonas Folger, auf Rang fünf und sechs.

Danilo Petrucci (OCTO Pramac Racing), der sich in den ersten Runden zunächst in den Top vier einreihte, beendet das Rennen auf Platz sieben, vor Teamkollege Scott Redding.

Jack Miller (Estrella Galicia 0,0 Marc VDS), landet auf Rang neun. Karel Abraham (Pull&Bear Aspar Team), der im gestrigen Qualifying mit einem dritten Platz glänzte, schaffte es in den Top Ten über die Ziellinie.

Support for this video player will be discontinued soon.

#ArgentinaGP: MotoGP™ in Slow-Motion

Pol Espargaró und Bradley Smith holten auf den Rängen 14 und 15 die ersten WM-Punkte für den österreichischen Hersteller KTM.

Team Suzuki Ecstar Pilot Andrea Iannone hatte einen Frühstart hingelegt und musste einen Durchfahrtsstrafe absolvieren. Sein Teamkollege Alex Rins stürzte.

Bereits in der ersten Kurve war das Rennen für Ducati-Team Pilot Jorge Lorenzo zu Ende. Der Spanier war Iannone an den Hinterreifen gefahren und flog ab. Sein Teamkollege Andrea Dovizioso wurde später durch Aprilia Racing Team Gresini-Pilot Aleix Espargaró aus dem Rennen genommen.

Marc Márquez (Repsol Honda Team) hatte die ersten Runden noch geführt, aber er stürzte eigenverschuldet und unbedrängt. Wenige Runden später ereilte dieses Schicksal auch seinen Teamkollegen Dani Pedrosa – ausgerechnet an genau der gleichen Stelle.

Sam Lowes (Aprilia Racing Team Gresini) musste mit Getriebe-Problemen an der Box aufgeben.