Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
14 Tage vor
By Repsol Honda Team

Pedrosa: “Hatte einen ganz passablen Start.“

Honda Pilot Dani Pedrosa fuhr auf Platz vier im Rennen vor, bis er schließlich stürzte.

Dani Pedrosa schaffte es, sich bis auf Platz vier im Rennen vorzuarbeiten und seine Mitstreiter Johann Zarco (Monster Yamaha Tech3) und Danilo Petrucci (OCTO Pramac Racing) hinter sich zu lassen.

Support for this video player will be discontinued soon.

#ArgentinaGP: MotoGP™ Rennen

Doch der Honda Pilot stürzte in Kurve zwei und war somit nicht mehr in der Lage, bis über die Ziellinie zu fahren. Mit diesem Sturz zog er seinem Teamkollegen Marc Márquez gleich, der nur wenige Runden vor ihm, in derselben Kurve sein Bike zum Erliegen brachte.

Dani Pedrosa:
"Ich hatte einen ganz passablen Start, aber dann habe ich im ersten Teil viel Zeit verloren, während ich mich mit Petrucci und Zarco duellierte. Nachdem ich beide überholt hatte, habe ich alles gegeben, denn ich hatte ein wirklich gutes Gefühl auf dem Bike und ich wollte versuchen die Lücke zu den anderen zu schließen, um mit um das Podium fahren zu können. Dann jedoch stürzte ich in der zweiten Kurve. In der Kurve sind einige Wellen, welche eine schwierige Situation für mich ergaben, denn dadurch hatte ich mal Grip, mal wieder nicht. Natürlich ist es eine Schande, dass dies passiert ist, doch auf der anderen Seite bin ich froh, dass ich es überhaupt geschafft habe bis dahin so weit vorn mitzufahren. Diese Motivation werden wir für das nächste Rennen in Austin beibehalten.“