Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
5 Tage vor
By Red Bull KTM Ajo

Moto2™ Held Binder unterzieht sich weiterer Operation

Amtierender Moto3™ Weltmeister hat weiterhin Probleme mit seinem Arm

Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) brach sich beim Test in Valencia im letzten Jahr den Arm, als er sich mit der neuen Kategorie anfreundete und diese Verletzung plagt den Südafrikaner bis heute. Abgesehen davon, dass er in Argentinien einen unglaublichen 9. Platz herausfuhr, und das von außerhalb der ersten 20 beim Start, wird sich Binder trotzdem weiteren Untersuchungen und einer Operation unterziehen. 

Brad Binder, P9: “"Heute war ein wirklich guter Tag für mich. Seit ich auf dem neuen Motorrad unterwegs bin, habe ich mich noch nie so gut gefühlt. Gestern Nacht dachte ich es mir und wunderte mich warum. Ich habe keine größeren Probleme und es schien als wäre alles unter Kontrolle. Deshalb verstand ich nicht warum ich so langsam war. Heute ging ich auf die Strecke und gab die ganze Zeit 110%, vom Anfang bis zum Ende. Irgendetwas hat sich im WarmUp verändert. Das größte Problem war aber der Schmerz in meinem Arm, den ich über Nacht bekam und heute Früh war er geschwollen. Wir machten heute eine Röntgenaufnahme und sahen, dass wieder etwas gebrochen war und die Platte sich bewegt hatte, also muss ich es wieder operieren lassen und Reha machen. Ich möchte mich beim gesamten Red Bull KTM Ajo Team, KTM und meiner Mannschaft für das unglaubliche Motorrad bedanken. Es ist unglaublich schon beim zweiten Rennen in die ersten Zehn zu fahren und ich kann es nicht erwarten bis ich wieder auf der Strecke bin.“

Aki Ajo, Team Manager: “Ich muss ganz klar sagen, dass ich sehr glücklich bin wie Brad das heutige Rennen abgeschlossen hat. Er absolvierte ein großartiges Rennen und einen tollen Fight. Wir wissen alle wie schwierig der Winter, bedingt durch sein Problem mit dem Arm, für ihn war. Speziell heute mussten wir entscheiden ob er fährt oder nicht, mit den Schmerzen in seinem Arm waren nicht sicher was los ist. Es war auch sehr wichtig, dass er diese Leistung gezeigt hat, jetzt wissen wir umso mehr was Sache ist und er wird sich noch einer weiteren Operation unterziehen aber dadurch auch ein Rennen auslassen müssen.“

Operation für Binder sagt Moto2™Teamchef Aki Ajo

Empfehlungen