Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
6 Tage vor
By Movistar Yamaha MotoGP

Rossi: „Habe hier noch eine Rechnung offen.“

Der Yamaha Pilot freut sich auf die dritte Saisonstation und möchte an seine Leistung von Argentinien anknüpfen.

Valentino Rossi hatte einen starken Start in die Saison und zeigte bereits zweimal, dass er unabhängig von welcher Startposition aus, für die ein oder andere Überraschung gut ist. Auch im dritten Rennen der Saison, will der Yamaha Pilot an seine Leistung anknüpfen und das Podium erreichen.

So hofft er, schon in den freien Trainings eine gute Performance zeigen zu können. Nachdem der COTA im vergangenen Jahr für ihn nicht den gewünschten Erfolg brachte, will er in diesem Jahr seine Erfahrungen und Motivation nutzen, um den amerikanischen Fans ordentlich einzuheizen.

Valentino Rossi:
"Ich freue mich auf Texas, ich mag Austin wirklich sehr. Die ersten beiden Rennen der Saison liefen ganz gut für mich, ich hoffe, dass ich meine Performance in den freien Trainings noch etwas verbessern kann. Es liegt noch viel Arbeit vor uns, aber ich fühle mich gut auf dem Bike und mit meinem Team. Austin ist eine relativ schwierige Strecke, trotzdem fahre ich sehr gern hier. Ich habe noch eine Rechnung auf dieser Strecke zu offen, denn im letzten Jahr lief es hier im Warm Up sehr gut für mich und ich habe einen großen Schritt vorwärts gemacht, allerdings habe ich auch einen Fehler begangen, den ich in diesem Jahr wieder gut machen möchte. Ich hoffe also auf ein gutes Rennen, denn die Atmosphäre hier ist wirklich gut und bislang war ich immer glücklich hierher zu kommen.“